Sun Express Bewertung

Bewertungen

Geht gar nicht

Sun Express Flug von Köln nach Marsa Alam

Start 7.6.2015 um 4.00 wurden zum Flugzeug gafahren, mussten 25 Minuten dort warten wurden zum Terminal zurück gefahren. dort wurde uns dann mitgeteilt dss der flug verschoben wird boarding erst um 6.00 angeblich Flugzeug zu schwer und Startbahn zu kurz .. ausreden ohne ende so also 3 Stunden Verspätung ... im Flugzeug selber ist das Platzangebot und die versorgung mit getränken und essen. an frechheit nicht mehr zu überbieten. Platz so eng dss man kaum atmen kann und Verpflegung wenn man es so nennen darf ... ein verurteilter schwerverbrecher bekommt besseres und muss nicht verdursten ... eine Frechheit sondern gleichen ... habe alles was man so liest nicht wahr haben wollen aber ich wurde eines besseren belehrt .... meiner Meinung nach und nicht nur nach meiner Meinung sollte man mehr geld investieren und eine andere Fluggesellschaft wählen um entspannt die schönste Zeit des Jahres zu geniessen .... ein absoluter katastrophaler Horror. ... wir nie wieder Sun express ..... .Geht überhaupt nicht.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Sun Express Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.29 Sterne
  • geflogen
  • Juni 2015
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 4 Kommentare

    • levoton
    mehr kostet mehr

    Verspätungen und schlechte / falsche Informationen sind immer ärgerlich, worüber man sich auch Beschweren kann. Was ich aber im Internetzeitalter nicht nachvollziehen kann sind Beschwerden über angeblich katastrophalen Service oder unzumutbaren Sitzabstand. Jede Information ist innerhalb weniger Sekunden im Internet verfügbar, sogar auf der Seite von Sunexpress wird genau die gebotene Leistung an Bord beschrieben. Sunexpress bittet als Basisleistung den Transport von A nach B, Extras können kostenpflichtig dazu gebucht werden.
    Zu den Fakten: In der Boeing 737-800 der Sunexpress sind 189 Plätze eingebaut, genauso viele wie z.B. bei Tuifly oder Ryanair. 3 Plätze weniger gibt es bei Air Berlin, SAS oder Norwegian. Ich bezweifel also stark, dass Sie an Atemnot gelitten haben. Falls Sie höhere Ansprüche haben, oder einfach mehr Platz benötigen, haben Sie die Möglichkeit Plätze mit mehr Beinfreiheit am Notausgang oder der Reihe 1 zu reservieren, was natürlich einige Euros extra kostet.
    Zu der Verpflegung: An Bord von Sunexpress gibt es ein Bistro mit Speisen und Getränken. Allerdings müssen diese bezahlt werden. Die Preise entsprechen denen an Autobahnraststätten oder denen in der Bahn. Sie sind also nicht zum verhungern oder verdursten verurteilt! Ihr Tipp, in Zukunft eine andere Fluggesellschaft zu wählen, ist leider nicht zu Ende gedacht. Urlaubsziele wie Ihres werden ausschließlich von Urlaubsfliegern wie Condor, Tuifly, Air Berlin oder Sunexpress angeflogen, die nehmen sich kaum etwas im Service und Sitzabstand.
    Mein Tipp für die Zukunft: Planen Sie vorher einige Euros extra ein und reservieren Sie sich vorab einen XL-Platz, ein warmes Menü und ein  / zwei schöne Getränke und Sie werden einen wunderbaren Urlaubsflug haben.

    +34
     
     
     
    -2
    • Huge
    Gelogen

    Wenn jemand wirklich behauptet haben sollte, irgendeine Start-Landebahn wäre zu kurz, kann es eigentlich fast nur gelogen sein. Bei Marsa Alam kaum möglich und bei Köln Bonn mit seiner Bahnlänge schon mal gar nicht.

    +13
     
     
     
    -8
    • A
    Flieger zu schwer

    Das die Bahn zu kurz ist, ist hier wirklich keine Ausrede. Da zur Zeit in Köln die Bahn 24/06 saniert wird und durch de Baumaschinen auch die Bahn 32R/14L gesperrt werden musste, war nur noch die 1,8 km lange Bahn 32L/14R in Betrieb. Da der Flieger nach Ägypten mit ca. 18 - 19 Tonnen Treibstoff ziemlich voll getankt ist und dazu noch das Gewicht der Passagiere und des Gepäcks kommt, ist der Flieger für einen Start von dieser Bahn zu schwer.


    Hier handelt es sich also nicht um eine Ausrede. Also bevor man hier der Airline vorwirft, sie würde Ausreden oder Lügen verbreiten, erstmal Informieren welche Einschränkungen am Flughafen in dieser Zeit vorliegen, denn diese Entscheidung der Crew ist nur für Ihre Sicherheit! Außerdem wäre es der Airline sicher auch lieber, wenn der Flug pünktlich gestartet wäre, denn jede Verspätung kostet Geld.

    +26
     
     
     
    -1
    • Huge
    @A

    Das mit der 14R/32L habe ich mir auch gedacht, erinnere mich auch an ein paar Abende, wo die große gesperrt war. Hatte mir aber eigentlich ausgerechnet, dass um 4 Uhr, wo unter anderem die zahlreiche Fracht rausgeht, die große wieder in Betrieb sein müsste. Sollte es tatsächlich in der besagten Nacht so gewesen sein, kann man der Airline da auch nichts vorwerfen.

    +3
     
     
     
    -0

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Geht gar nicht

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.