Bewertung Ryanair

Bewertung der Airline Ryanair

Beschädigung meines Notebook Trolleys - Ryanair Bewertung

  • 15.06.2015
  • Steffen(52) Mnchengladbach
  • 6
  • Ryanair

Ryanair Flug von Palma de Mallorca nach Weeze

Mein Handgepäck bestand aus einem neuem Notebook Trolley, welcher beim Boarding abgegeben werden musste und im Frachtraum verstaut wurde. Nach der Landung in Weeze bekam ich diesen über das Gepäckband zurück. Erst nach Verlassen (das war ein mein großer Fehler) des Flughafens fiel mir auf den zweiten Blick auf, dass er erheblich beschädigt war. Offensichtlich durch Herabfallen war er so stark verzogen, dass er sich fast nicht mehr öffnen ließ.

Von den ganzen Kratzern und Dellen auf der einen Seite mal abgesehen war auch noch ein Kunststofffuß aus dem Aluminiumcase herausgerissen. Meine späteren Bemühungen, den Schaden zu melden, wurden abgelehnt mit der Begründung, das könne auch ausserhalb des Flughafens passiert sein.

Das war dann das I-Tüpfelchen zu meinen insgesamt negativen Erfahrungen mit Ryanair.

Mein Fazit: Ryanair nein danke!

Alle Airlines, die ich bisher kennen gelernt habe, können aus meiner Sicht alles besser.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Ryanair Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.33 Sterne
  • geflogen
  • 13. Juni 2015
  • Flug Nr.
  • FR6219
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 6 Kommentare

    • Gelegenheitsflieger

    Trolley

    Von den Bildern schaut der Trolley ehrlich gesagt auch nicht so aus, als wäre er besonders hochwertig und für viele Flüge gemacht.

    • Flyer

    Probleme bei der Schadensmeldung

    Wenn sie bereits den Flughafen verlassen haben, dürfte es bei den meisten Airlines Probleme bei der Schadensmeldung geben. Normalerweise sieht man eine nennenswerte Beschädigung, wenn man das Gepäck vom Band nimmt.

    • Steffen

    Anmerkung

    Hallo ... Handgepäck! Dafür war der Trolley stabil genug. Zum Glück ist mein Notebook nicht beschädigt. Wenn ich mit meinen Kunden ebenso unkulant verfahre, verliere ich diese auch! Wie gesagt, es war das I-Tüpfelchen einer Reihe negativer Erfahrungen.

    • Gelegenheitsflieger

    @Steffen

    Wenn Sie eh schon viele negative Erfahrungen mit Ryanair hatten, warum fliegen Sie noch mit denen? Und warum Sie die wie Sie schreiben ERHEBLICHE Beschädigung nicht gleich merken ist mir auch rätselhaft. Ein Notebook sollte man eh nie aus der Hand geben. Bei Verlust gibt es Entschädigung nach Kilotarif, da schauen Sie dann mächtig dumm aus der Wäsche. Normalerweise weisen alle Airlines explizit darauf hin, dass man Wertgegenstände, Notebooks, Kameras etc. immer bei sich in der Kabine lassen soll.

    • Steffen

    Werde nicht mehr mit Ryanair fliegen

    Ich werde nicht mehr mit Ryanair fliegen. Für alle, die es gerne hören bzw. lesen wollen: Ja, es war mein Fehler, den Trolley nicht direkt von allen Seiten auf Beschädigungen untersucht zu haben und vorschnell das Areal verlassen habe. Ich schäme mich... wie konnte ich nur so ein Narr sein?

    • Wallis

    Was gelernt

    Vielleicht haben sie ja jetzt gelernt dass günstige Trolleys mit abstehenden Kleinteilen nicht für den Transport im Flieger bzw. Flughafen geeignet sind. Diese kleinen Füsse verklemmen sich nämlich in der Förderanlage und dann passiert genau das was bei ihrem passiert ist. Hier hätte auch die Haftung wegen ungeeignetem Gepäck abgelehnt werden können.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Bewertung Ryanair Beschädigung meines Notebook Trolleys

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.