Bewertung TUIfly

TUIfly Bewertung | Ölsardinen sitzen gemĂźtlicher

  • 17.04.2015
  • Badener66(66) VS
  • 1
  • TUIfly

TUIfly Flug von Stuttgart nach Teneriffa

Die Sitze sind so eng gestellt, dass ich den Snack auf dem Klapptisch vor mir nicht sehen konnte (leider an einer versteiften Wirbelsäule - so fühlt man sich, obwohl sonst noch ganz beweglich, richtig behindert!). Macht nichts, das Essen war so oder so nicht genießbar. Man bekommt eine Liste möglicher anderer Snacks, die man gegen Bezahlung bekommen könnte - ja wenn man sie an Bord hätte. Diese Essensregel als kundenfreundliche Innovation zu verkaufen ist eine Frechheit. TUI spart am Essen, an den Getränken, am Gepäck und bald auch an den Menschen/Passagieren.
Ich werde TUI unter diesen Umständen meiden.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine TUIfly Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.71 Sterne
  • geflogen
  • 2. März 2015
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 1 Kommentare

    • emmdee

    Gibt es eine Zukunft bei TUIfly?

    Man kann auf Dauer keine Verkaufspolitik machen, denen die Passagiere nicht zustimmen. Noch nie ist es gelungen, Kunden zu etwas zu zwingen. Die stimmen mit den Füßen ab - und bleiben letztlich einfach weg. Aber hinter dem ganzen Nicht-Service stehen nun mal Überlegungen, den deutschen Ableger der TUI in eine europäisch aufgestellte gemeinschaftliche Gesellschaft zu integrieren. Vermutlich mit Sitz in Großbritannien. Auf Techniker und Mitarbeiter der TUIfly werden diese Änderungen ebenso spüren wie das in großen Teilen verärgerte und zahlende Stammpublikum.. Schade drum.

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.