Aeroflot Bewertung

Bewertungen

Alles okay bei Aeroflot

Aeroflot Flug von Hannover nach Teheran

Der Flug verlief reibungslos von Hannover nach Teheran über Moskau. Bin vorher nie mit Aeroflot geflogen, sondern mit IranAir, KLM und Thomas Cook (letzteres war ein Alptraum). Ich wollte diesmal bequem von Hannover aus fliegen und da war zu der Zeit Aeroflot am Günstigsten. Für Turkish Airlines war es zu spät, die Preise waren zu hoch. Ich hätte früher buchen müssen, um unter 410 Euro zu kommen.

Ich war auch noch nie in Russland und konnte so, zumindest am Flughafen, etwas über Russland lernen. Ich bin auf einen Rollator angewiesen und er wurde, nach etwas Hin und Her, tatsächlich ohne extra Gebühr angenommen. Der Flug nach Moskau war sehr angenehm, das Essen sehr lecker, das Personal sehr nett, alles sehr sauber. Es gab Tomatensaft, Apfelsaft, Orangensaft, Hühnchen mit Nudeln (warm), Gemüse, Brot, Müsliriegel, Tee, Kaffee, Pancakes, Omelett, Thunfischsalat.

Der Moskauer Flughafen war riesig. Wir erfuhren durch Zufall, dass Abflug und Gate sich geändert haben. Wir warteten 1 Std länger. Was wäre, wenn wir nicht davon erfahren hätten? Der Flug nach Teheran war etwas stressig, da es ständig Wirbelungen um das Flugzeug gab. Sonst war der Flug auch sehr gut. Der Rückflug war wieder zufällig anders. Aeroflot rief in Deutschland an, dass der Flug 1 Std früher ist.

Was wäre, wenn niemand in Deutschland erreichbar war oder mich meine Verwandten nicht erreichen konnten oder ich gar keine Nummer angeben konnte. Der Flug war sehr angenehm, ein Lob an den Piloten. In Moskau angekommen erfuhr ich, dass das Flugzeug nach Hannover sich um 30 min verspätet. Der Flug war sehr angenehm und wir kamen in Hannover an. Von Tehran bis Hannover brauchte ich den Rollator nicht mehr, was weniger stressig für mich war.

Man muss vorsichtig sein als iranischer Staatsbürger mit iranischem Pass, wenn man vom Imam Airport wegfliegen will. Es gibt 4 Stationen: Die erste Station checkt einen grob am Körper und das Gepäck. Die zweite Station gibt einem die Boardkarten und man gibt sein Gepäck ab; das Handgepäck behält man. Wichtig sind die 20 Euro für die iranische Bank (etwas kompliziert). Es kann sein, dass man nach einem Doppelpass gefragt wird. Die dritte Station ist die letzte Passportkontrolle. Da warten Polizisten, wenn es Ärger gibt. Die vierte Station ist ein ausführlicherer Check an Körper und Handgepäck.

Hier hielt mich ein Idiot an und fragte auf persisch "Wohin gehen Sie?" "Nach Moskau!", "Sind sie Student?", "Ja!", "ok..." Als nicht-Student oder wenn man nicht den Stempel im Pass hat, muss man erst zum Militär und darf erst dann Iran verlassen. Bei der dritten Station darauf achten, dass man einen netten Beamten trifft, bei der vierten Station darauf achten, dass der Beamte etwas müde wirkt. Dann stehen die Chancen gut.

Wenn man mich fragt, ob ich wieder mit Aeroflot fliegen würde, dann würde ich zustimmen, aber mein Favorit bleibt Turkish Airlines.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Aeroflot Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - vorbildlich
  • Essensqualität
  • - vorbildlich
  • Unterhaltung
  • - mittel
  • Sauberkeit
  • - vorbildlich
  • Freundlichkeit
  • - vorbildlich
  • Pünktlichkeit
  • - geht so
  • Sitzkomfort
  • - vorbildlich
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 4 Sterne
  • geflogen
  • Mrz 2015
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Alles okay bei Aeroflot

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.