Germania Bewertung

Bewertungen

Man sollte schon genug Kerosin im Tank haben

  • 20.02.2015
  • Hayoko(62) Mechernich
  • Germania Airbus 321

Germania Flug von Marsa Alam nach Frankfurt

Der Service war für eine Chartergesellschaft vorbildlich, das Essen im Vergleich zu anderen Gesellschaft auf diesen Strecken gut lediglich die Tatsache, dass wir auf dem Flug von Marsa Alam nach Frankfurt in Stuttgart landeten um dort Kerosin nachzutanken um dann die restliche Strecke weiter nach Frankfurt zu fliegen - überschattet alles.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Germania Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - gut
  • Essensqualität
  • - gut
  • Unterhaltung
  • - gut
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - gut
  • Pünktlichkeit
  • - mittel
  • Sitzkomfort
  • - mittel
  • Preis-Leistung
  • - gut
  • Durchschnitt
  • 3.75 Sterne
  • geflogen
  • 19. Februar 2015
  • Flug Nr.
  • ST8923
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 8 Kommentare

    • ???
    Sicherheit?

    Also lieber wie bei Ryanair bis zum letzten Tropfen fliegen. Sicherheit ist ja nicht wichtig.
    Gerade in Frankfurt wo man zum Teil bis zu einer halben Stunde in der Warteschleife hängen kann!

    • Kou Leifoh
    Kerosin im Tank

    Sind Sie sicher, dass der Zwischenstopp am Kerosin lag? Eine A321 schafft die Strecke RMF-FRA bei der Auslastung locker in einem Rutsch.
    Sind in STR nicht vielleicht ein paar Gäste ausgestiegen?

    • Chris
    Tankstopp nicht ungewhnlich

    Solche Tankstopps sind nichts Ungewöhnliches; sie kommen bei allen Fluglinien vor. Gerade Ziele in Ägypten oder auf den Kanarischen Inseln liegen an der Reichweitegrenze der auf diesen Strecken üblicherweise eingesetzten Flugzeuge.
    Wenn dann die entsprechende Wetterlage dazukommt (z. B. starker Gegenwind in Flughöhe), wird eben zum Nachtanken zwischengelandet.

    • Koala
    Nicht ungewhnlich?

    Also ich bin noch nie irgendwo zwischen gelandet um zu tanken. Und ich bin schon sehr viel geflogen. Kanaren oder Ägypten liegen an der Reichweitengrenze? Sie glauben doch nicht wirklich, das Flugzeuge eingesetzt werden, die diese Strecke gerade so erreichen. Und die 737-700 von Germania hat eine max. Reichweite von 6500 km,bei einer Entfernung von 3380 km. Und der A 321 von 4500 km. Also völlig ausreichend, weil Luftline nur 3560 km beträgt.

    • Hubabuba
    Mit dem Kerosin ist das so eine Sache!

    Hallo, ein Zwischenstop zum Tanken ist leider oft nicht vermeidbar. Zu bestimmten Jahreszeiten sind die Windgeschwindigkeiten in der Höhe so stark, dass das Kerosin bei vollem Tank nicht ausreicht! Lieber Koala, diese Angaben stimmen. Doch kann man das nur allgemein als Richtwert sehen. Sie sind meist bei "optimalen" Bedingungen angegeben. Als maximale Reichweite. Eine Reichweite oder max. Zeit eines Flugzeugs sind immer variabel. Und unter bestimmten Wetter / Gewichtgegebenheiten ist es manchmal nicht mehr ausreichend.


    Fliegerei ist nie pauschal. Man muss da um die Ecke denken und kann nie sagen, das steht da aber so, dann muss der auch so weit fliegen. Im Winter braucht man durch die Heizung auch mehr Sprit! Auch wenn man schneller fährt, braucht man mehr Sprit! Wenn man nun also bei starkem Gegenwind fliegt, braucht man also viel mehr Sprit! Seid doch bitte froh, das hier die Airline die Sicherheit an erste Stelle stellt und nachtankt! Sowas kostet die Airline viel mehr Geld!

    • Chris
    @Koala

    Natürlich ist das nicht an der Tagesordnung, dass zum Tanken zwischengelandet wird. Dennoch kommt es vor. Die von Ihnen genannte maximale Reichweite unterstellt "Normalbedingungen", also keinen extremen Gegenwind in Reiseflughöhe oder extreme Wetterlagen am Startflughafen. Darüber hinaus ist die Reichweite abhängig von der Zuladung sowie vom eingesetzten Flugzeug (es gibt verschiedene "Subtypen" des A321; nicht alle haben die selbe Reichweite).

    • XYX
    Nicht ungewhnlich

    Die Kerosinmenge die getankt wird, wird anhand der geplanten Flugroute und des zu erwartenden Wetters kalkuliert. Wenn also das Wetter während des Fluges umschlägt und es somit z. B. mehr Gegenwind gibt, oder ein Schlechtwettergebiet umflogen werden muss kann es sein, dass letztendlich mehr Kerosin benötigt wird und somit eine Zwischenlandung nötig ist.


    Das kommt hin und wieder bei jeder Airline vor und ist der Airline natürlich auch ein Dorn im Auge, da es mit zusätzlichen Kosten und Verschiebungen im Flugplan der Maschine verbunden ist. Hat also nichts mit der Reichweite der Maschine an sich zu tun, weil bis zum Anschlag vollgetankt wird Sie nicht, wenn Sie nicht zufällig mal tatsächlich die Maximalreichweite ausschöpfen soll ;)

    • Eric
    Kommentar

    Hinzukommt, dass diese Reichweiten von den Herstellern als absolutes Maximum dargestellt werden. Aber solch ein Ferienflieger fliegt ja mit erheblich größeren Massen. Max Bestuhlung und schweres Gepäck der Touristen .... da wird das maximal zulässige Abfluggewicht auch mal überschritten wenn man den Sprit für die komplette Strecke die vorgeschriebenen Reserven mitnimmt. Auch kann dies unter Umständen mit dem Abflughafen zusammenhängen. Bei einer gewissen Temperatur - welche in Agypten schnell erreicht werden kann - kann die Maschine manchmal auch bei offenbar langen Bahnen nicht so voll starten wie es sonst mgl wäre, was aber aufgrund dessen, dass die Hitze die Triebwerksleistungen vermindern kann dann eben ausgeschlagen werden muss. Es kommt nicht OFT aber dennoch auch nicht selten vor.

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Man sollte schon genug Kerosin im Tank haben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.