Sun Express Bewertung

Bewertungen

Beschwerde und Schikane beim Einchecken

Sun Express Flug von Antalya nach Stuttgart

Sehr geehrte Damen und Herren,
was ich am 21.1.2014 am Schalter erlebt habe ist eine absolute Frechheit. Das Einchecken dauerte fast 1 Stunde, mir wurde bar 10,--Euro wegen Übergewicht des Gepäcks abgenommen. Zum Teil wurde ich von mehreren Personen gleichzeitig aufgefordert mein Gepäck anders zu verstauen bzw. Gegenstände rausnehmen. Ich habe ein Bild von dem unhöflichen Türken gemacht so eine Art Aufsicht beim Check-in dann sagte dieser zu mir Bild sofort löschen sonst hole ich die Security und die Polizei. Das ist ohne Worte. So kann man Fluggäste die schon xmal mit den Sun Express in die Türkei geflogen sind nicht behandeln. Solche Mitarbeiter gehören sofort entlassen. Ich erwarte eine umgehende schriftliche Stellungnahme über das unmögliche Verhalten. Mein Sitzplatz 6C.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Sun Express Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - geht so
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - geht so
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 2.13 Sterne
  • geflogen
  • 21. Januar 2014
  • Flug Nr.
  • XQ150
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 3 Kommentare

    • Hans-Dieter C.
    Beschwerde und Schikane beim Einchecken in Antalya

    Bitte um baldmöglichste schriftl. Stellungnahme.
    Danke

    +0
     
     
     
    -0
    • Klaus
    ???

    Soll Sun Express auf deine Beschwerde auf dieser Website eingehen oder was hast du dir gedacht?
    Außerdem finde ich es ziemlich unverschämt absichtlich Bilder von Leuten zu machen, die das nicht möchten, und kann es verstehen, dass der Mitarbeiter wollte, dass Sie das Bild löschen.

    +1
     
     
     
    -0
    • Tanyeri-Consoli, Aypars
    Beschwerde zu Mitarbeitern in Deutschland

    Mein Mann ist am 01.07.18 von Münster nach Antalya geflogen mit XQ 251 wir selber hatten Bedenken weil sein italienischer Ausweis sehr migenommen aussah. Aber weder ihre Airline noch die Passkontrolle sagte etwas er kam gut in Antalya an. Unser gemeinsamer Rückflug war heute mit XQ 186 um 11:10 von Antalya nach Düsseldorf. Zwischen 09:00 und 10:00 Uhr wollten wir unsere Koffer abgeben am schalter 149-151 . Als wir unsere Ausweise zeigten begann das Problem das Mädel am schalter 150 sah den italienischen mitgenommen Ausweis meines Mannes rief einen Mann der bei schalter 149 stand , dieser sah den Ausweis und sagte sofort der währe nicht gültig. Mein Mann durfte nicht einchecken .
    Wie kann ihre Gesellschaft Menschen ins Ausland fliegen wenn sie den Rückflug nicht garantieren können?????? Die grenzpolizei hatte kein Problem mit dem Ausweis nur IHRE AIRLINE das war die reinste. Schickane. Ich beschloss alleine nach Düsseldorf zu fliegen da mein Koffer noch am schalter 150 stand und es schon fast nach 10:00 Uhr war sollte wenigstens einer von uns zu Hause ankommen. Dieser Mann der den Ausweis meines Mannes für ungültig erklärt hatte wollte meinen Deutschen Ausweis und ich dachte ich sehe nicht recht er nahm sein Handy und fotografierte meinen Ausweis. Also das geht gar nicht.
    Er bestand darauf mir seinen Namen nicht zu sagen. Aber da er sich als boss aufspielte und sagte in meinem Flieger werden sie mit diesem italienischen Ausweis nicht fliegen ,dürfe es ihnen nicht schwer fallen den mann ausfindig zu machen. Eine Airline die einen hin und Rückflug annimmt und den fluggast im Ausland im Stich lässt darf es nicht geben das ist verantwortungslos. Das Foto von meinem Ausweis bereitet mir auch große sorgen diese Sache will ich unbedingt geklärt haben(was will der damit?) Na ka irgendwie schaffte es mein Mann doch noch in den Flieger.

    +0
     
     
     
    -1

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Beschwerde und Schikane beim Einchecken

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.