Bewertung Condor

Condor Bewertung | Von Panama - nie wieder Condor !

  • 16.07.2013
  • R.B.(58) Hamburg
  • 4
  • Condor

Condor Flug von Panama nach Frankfurt

Total fehlender Informationsservice vor Reiseantritt und sofortige Abbuchung des gesamten Reisepreises 4 Monate vor Reiseantritt. In Panama böses Erwachen: Es gab in Panama kein Condor Check-In, sondern auf mehrfache Nachfrage nur die kooperiende COPA Airline, an deren Schalter nach Vorlage der mir von Condor zur Verfügung gestellten Reisedokumente der Flug DE 6121 (Panama-Frankfurt)nicht aufzufinden war. Auch die Eingabe meines Namens ergab kein Resultat, also kein Flug. Erst ein Ferngespräch (nach Kauf einer 5 Dollar Telefonkarte) mit der Condor-Hotline in Deutschland (die angegebene Nummer war auch noch falsch) ergab, dass ich doch eingebucht bin, mit einem internationalen Code.

Erst die Eingabe dieses Codes am Check-In ermöglichte auf wundersame Weise, dass ich doch in den Flug von Copa nach Puerto Rico (als Zubringerflug von Copa) eingebucht bin. 2. böses Erwachen: Dieser mir vorher unbekannte Zwischenstopp führte über die USA (Puerto Rico)und ich könne den Flug nur antreten, wenn ich ESTA vorzuweisen könne (noch nie gemacht) und das ginge im Internet. Ob ich denn ein Smartphone oder einen Laptop hätte um das selber zu machen ? Nein. Dann wäre das mein Problem und ich solle mir irgendwo im Flughafen selber einen PC mit Internetzugang suchen. Obwohl ich 3 Stunden eingeplant hatte, wurde es nun knapp, denn es standen mir nur noch ca. 30 Minuten zur Verfügung.

Erst das massive (nur mit meinen guten Spanisch- und Englisch Sprachkenntnissen mögliche) insistieren auf Hilfe führte an einem Infostand im Flughafen nach mehreren Anläufen (mehrere Formulare)und 15 Dollar Abbuchung über Kreditkarte zum Erfolg. Mit der Application Number konnte ich endlich einchecken (es waren die letzten Minuten) und meinen Koffer abgeben. Den schweren Koffer musste ich bei dem ganzen Vorgang Treppauf-Treppab ständig mitschleppen (ich war im heißen Panama-Flughafen schweißgebadet). 3. böses Erwachen: In Puerto Rico (2 Std. Zeit) gibt es keinen Transit, sondern nach der 1-Std. Einwanderungsbehörde (10 Fingerabdrücke und Foto des Gesichtes) musste der Koffer durch den Zoll und am Check-In (wieder keiner von Condor sondern koop. Linie) wieder rein, dann 45 Minuten Schlangestehen vor dem Security Check mit aufgezwungenem Bodyscanner. In den letzten Minuten den Flug erreicht. Flug selber war OK !



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - gut
  • Essensqualität
  • - gut
  • Unterhaltung
  • - mittel
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - gut
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - mittel
  • Durchschnitt
  • 3.5 Sterne
  • geflogen
  • 13. Juli 2013
  • Flug Nr.
  • De 6121
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 4 Kommentare

    • Robert

    Was haben Einreisebestimmungen mit der Airline zu tun

    Hallo R.B. ich kann den Frust und die Unanehmlichkeiten gut nachvollziehen. Jedoch muß ich als Vielflieger feststellen sie können der Airline nicht die Schuld geben weil sie sich über die Einreisbestimmungen sowie Transferzeiten sowie die Landesüblichen Sicherheitskontrollen ärgern. Ich bin mal böse: Ich informiere mich immer vorher!! Lagepläne der Gates, Einreisebestimmungen, was ist nötig; mit welchen Wartezeiten ist zu rechnen usw.

    • R.B.

    Airline msste ber die Zwischenstopps informieren

    Hallo Robert, auch ich bin Vielflieger, und tue immer mein Möglichstes die von Ihnen genannten Infos einzuholen. Natürlich sind wir alle für die Einreise selbst verantwortlich. Aber noch nie hatte ich einen (von Condor) von Panama nach Frankfurt ausgewiesenen Flug mit der Flugnummer DE 6121, den in Panama niemand kannte. Und noch nie erfuhr ich den Zwischenstopp erst am Flughafen. Und noch nie wurde sofort bei Buchung 4 Monate vorher der gesamte Reisebetrag sofort abgebucht.

    • oldfaithful

    Reiseunterlagen genau lesen!!!

    Ich bin am 8. Juni 2013 mit Condor von HAM nach Guayaquil geflogen, wobei lediglich der Flug Frankfurt > San Juan (Puerto Rico) ein originärer Condor Flug war. In den elektronisch zugesandten Reiseunterlagen war die ESTA-Notwendigkeit für San Juan deutlich vermerkt. Eingecheckt habe ich in HAM bei Lufthansa, weil dies der 1. Flug war. Allerdings musste ich in San Juan erneut bei Copa einchecken, weil ein Dreher in meinem Namen auf dem elektronischen Ticket ein Durchchecken verhinderte. Nevertheless hat alles gut geklappt.

    • R.B.

    elktr. Reiseunterlagen (mit Hinweis auf ESTA) nicht bekommen

    Hätte ich diese von Ihnen erwähnten Reiseunterlagen mit Hinweis auf ESTA bekommen, wäre alles easy gewesen, hab ich aber nicht. Das mag daran gelegen haben, dass ich anders hingefahren bin und zurück einen One-Way Flug von Panama nach Frankfurt gebucht hatte. Condor gab mir keinen Hinweis auf den Zwischenstop, keinen Hinweis auf den Zubringerflug mit COPA nach San Juan, und auch keinen Hinweis auf ESTA. Und Condor informierte offensichtlich COPA in Panama nicht über mich als Passagier, sonst wäre mein Name auf der Passagierliste dort zu finden gewesen. Oder arbeitet Condor/Copa auch schon mit überbuchten Flügen ? Diesen Verdacht hatte auch schon ein anderer Geschädigter, der in dieser Airlinebewertung einen Beitrag geschrieben hat.

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.