Bewertung Ryanair

Ryanair Bewertung | Nie wieder mit Ryanair

  • 03.07.2013
  • Helms(40) Düsseldorf
  • 8
  • Ryanair 747

Ryanair Flug von Weeze nach Thessaloniki

Anmeldung via Internet so gestaltet, dass man die Angabe der Gepäckstücke übersieht.
Fazit: pro Koffer 60,-- Euro= 120,-- zusätzlich. Bei der Anmeldung war eine Sitzplatzreservation von 10,-- Euro pro Person fällig, erst zahlen, dann ging es weiter. Das Personal im Flugzeug war nicht freundlich. In Weeze sowie Thessaloniki waren die Bediensteten am Schalter sehr arrogant und von oben herab. Sie leben von den Flugreisenden, das sollten sie nicht vergessen.
Unser Fazit ist, dass wir nie wieder mit dieser Gesellschaft fliegen und unseren Freunden und Bekannten davon abraten. Ein während des Hinfluges am laufenden Meter schreiendes Kind wurde nicht mit Spielzeug abgelenkt, was bei anderen Gesellschaften üblich ist. Am Ankunftsort war man entnervt und froh, dass man aus der Maschine war.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Ryanair Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - geht so
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.5 Sterne
  • geflogen
  • 9. Mai 2013
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 8 Kommentare

    • Manfred

    ...aus eigenverschulden..

    ..haben sie auf Ihr Fluggepäck vergessen und beschweren sich nun über die nachträgliche Gebühreneinhebung?! Sitzplatzreservierungen sind in der Regel - wie auch bei Bahn-u. Busbetrieb in Vorhinein zu entrichten, auch hier verstehe ich Ihren Ärger nicht? Verstehen kann ich ihren Unmut über lärmende oder unruhige Kinder, da sind die Eltern in erster Linie gefragt und auch wieder nicht die Airline. Sie dürfen bei einem Low cost carrier nicht erwarten, dass Kinder mit Spielsachen und dgl. mehr verwöhnt werden.

    • CH.

    nicht korrekt, sehr gut sichtbar

    Ich habe mir das soeben auf der Ryanair Homepage angeschaut. Die Kofferangabe ist sehr sehr gut sichtbar. Sein Sie mir nicht böse, ihr Verschulden auf die Airline abzuwälzen ist nicht korrekt! Die Angestellten am Flughafen gehören nicht zu Ryanair, Ryanair hat kein Bodenpersonal! Das gehört zu einer Handling Gesellschaft die Ihre Dienste am Flughafen anbietet! Und wieder eine Nie wieder Bewertung. Gemessen an den Nie Wieder Bewertungen müssen die Ryanair Flugzeuge aber sehr leer sein :-)

    • Flyer1

    Kurios

    Manche Beiträge hier sind schon recht kurios, um dies mal zurückhaltend zu kommentieren. Dieser Beitrag gehört aber sicher zu den besseren. Gepäck muss ausgewählt werden, ja oder nein, 15 Kg oder 20 Kg, es ist nicht voreingestellt! Für die Sitzplatzreservierung sind mehrere Buchungsschritte notwendig, bis hin zur Sitzplatzauswahl. Alles, was man bei der Buchung so anstellt, wird auf der rechten Seite kostenmäßig dargestellt. Der Verfasser hat ja noch mal Glück gehabt, sonst hätte er ja auch noch eine Versicherung, ein Auto und einen Koffer.


    Alles Dinge, die man sicher gut gebrauchen kann, aber nicht auf der Ryanairseite buchen muss. Vor der Buchung kommt dann die Abrechnung, mit all den schönen Dingen, die man bis dahin gebucht hat. Nun kann man buchen, muss aber nicht! So einfach ist die Sache. Albern wird aber der Hinweis auf das schreiende Kind, soll der Captain das Händchen des Kindes halten oder die FB die Tränchen trocknen oder die Windel wechseln? Vorstellungen haben manche Leute! Bei den Flügen mit unseren Kindern, haben wir eigentlich für die Ruhigstellung gesorgt, hat bei einigen 1oo Flügen ( fast ) immer funktioniert.

    • Bernd

    Woher wusste ich nur ...

    ... das genau diese Nicknames wieder (!) sofort anspringen diese fragwürdige Gesellschaft zu verteidigen!
    Leute gibts ...

    • Oldie

    @bernd

    und warum berichten immer wieder Leute über ihre eigene Unfähigkeit?
    Jede bessere Volkshochschule bietet doch Internetkurse an, so schwer ist es doch nicht, oder?
    Diese Kommentare sind in einer ähnliche Kategorie wie die bei Sun-Express, es gab es nur Wasser und ein trockenes Brot. Ist ja alles schrecklich, wird aber auch nach der xten Wiederholung nicht besser. Bringt doch mal was wirklich neues

    • Bernd

    @oldie

    Es gibt halt Leute wie dich, die mit minimalem zufrieden sind!
    Was Sunexpress betrifft, genauso grottig wie Ryanair!

    • Oldie

    @bernd

    Ich kann Sun Express nicht beurteilen, ich buche sehr selten eine Pauschalreise! Beruflich zahlt mir mein Arbeitgeber und der meiner Frau in der Regel C. Wenn ich aber z.B. mal für einige Tage, z.B. direkt nach Marrakesch oder Kreta fliegen möchte, dann mit Ryanair. Nach einigen tausend Flügen weltweit, ist mir der ganze Firlefanz ums fliegen ziemlich schnurzegal. Dafür gönne ich mir vor Ort immer ein Topphotel, ist aber eigentlich OT

    • MDV

    Ich dachte, dass man das Lesen sptestens in der 1. Klasse lernt?!

    Bei manchen Personen muss ich wirklich den Kopf schütteln! Lesen lernt man spätestens in Anfang der ersten Klasse der Grundschule! Aber manche Personen haben diesen Prozess übersprungen. Die Homepage von Ryanair ist zwar nicht die Allerbeste, trotzdem ist der Buchungsprozess klar und übersichtlich! Also gerade selber Schuld wenn mann Strafe zahlen muss. Und wegen dem Kindergeschrei: Wieso soll eine Airline sich um Kindergeschrei kümmern, wenn eigentlich die Eltern sich darum kümmern soll?

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.