Bewertung Ryanair

Ryanair Bewertung | Nie wieder Ryanair so ein Mist nur Abzocke

  • 26.04.2013
  • Icch(53) pforzheim
  • 5
  • Ryanair

Ryanair Flug von Karlsruhe nach Palma de Mallorca

Ich fasse mich kurz. Alles nur in Englischer Sprache. Buchung Ansagen im Flugzeug. Getränke und Speisen total uberteuert. Ryanair versucht auf jegliche Art Kosten zu sparen, das fängt mit super engen Sitzen an, geht weiter mit auf dem Vordersitz aufgedruckten Sicherheitsmitteilungen, bis zum Kaffeefahrt-mässigen bewerben der eigenen Rubbellose, etc. Überall wird auch nur der letzte Cent an Kosten gespart und das merkt man deutlich.

Ganz schlimm ist es, wenn mal etwas nicht so funktioniert, wie man gerne möchte. Dann muss der Reisende tief, sehr tief, in die Tasche greifen und "schwups" wird das Lockangebot auf der Ryanair Seite zum teuren NO Service Spass, für uns ist klar: NIE WIEDER RYANAIR. Wir hatten bei unserer Pauschalreise für 20 Kg Gepäck bezahlt. Aufeinmal sagt Ryanair nei nur 15 Kg. Ich hatte 12kg und mmeine Frau 17kg. Macht in Summe 29kg. wir wie fast alle anderen Fluggäste auch musten unser Gepäck in der Warteschlange auf dem Fußboden umpacken.

Ich rate jedem ab, auch nur daran zu denken! Ich musste für 850 gr auf dem Rückflug Übergepäck, wobei jede Waage am Check-In verschiedene Gewichtsangaben macht, satte 50 Euro bezahlen. Und das ist längst nicht alles unserer Ryanair Odyssee. Wir haben im Endeffekt über 800 Euro für Hin- und Rückflug nach Mallorca bezahlt. Finger weg. Vorsicht Abzocke.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Ryanair Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1 Sterne
  • geflogen
  • 10. April 2013
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 5 Kommentare

    • FLYer1

    Copy and Paste

    Die Wortwahl kam mir doch sehr bekannt vor, da gab es doch vor einigen Wochen schon eine Bewertung: Ich fasse mich kurz. Ryanair versucht auf jegliche Art Kosten zu sparen, das fängt mit super engen Sitzen an, geht weiter mit auf dem Vordersitz aufgedruckten Sicherheitsmitteilungen, bis zum Kaffeefahrt-mässigen bewerben der eigenen Rubbellose, etc. Überall wird auch nur der letzte Cent an Kosten gespart und das merkt man deutlich. Ganz schlimm ist es, wenn mal etwas nicht so funktioniert, wie man gerne möchte. Dann muss der Reisende tief, sehr tief, in die Tasche greifen und "schwups" wird das Lockangebot auf der Ryanair Seite zum teuren NO Service Spass, für uns ist klar: NIE WIEDER RYANAIR. Ich rate jedem ab, auch nur daran zu denken! Ich musste für 850 gr Übergepäck, wobei jede Waage am Check-In verschiedene Gewichtsangaben macht, satte 50 Euro bezahlen. Und das ist längst nicht alles unserer Ryanair Odyssee. Wir haben im Endeffekt über 800 Euro für Hin- und Rückflug nach Portugal bezahlt. Etwas mehr Mühe kann man sich schon geben. Copy und Paste beherrschen Sie aber.

    • PKPM

    "Schwups war die Banane weg" ...

    ... lautet der Titel eines Kinderbuches.
    Schön, dass dieser Begriff aus der Kinderwelt nun plötzlich in zwei Bewertungen auftaucht, sonst eigentlich unüblich im allgemeinen Sprachgebrauch.
    Die Bewertung(en) erschein( en)t mir einigermassen fragwürdig.
    Zwei Bewertungen mit fast gleichem Inhalt, in Faro und in Mallorca stimmen die Waagen nicht, überall Betrüger und Abzocker, auch sonst ist der Text identisch. Wer es glaubt soll selig werden.
    Aber das Wort "Schwups" merke ich mir.

    • Barbara

    Seris?

    Man mag Ryanair mögen oder hassen, jeder wie er mag. Wenn ich aber etwas kritisiere, dann sollten wenigstens die Fakten stimmen: Die Buchung erfolgt selbstverständlich in deutscher Sprache, alle Ansagen vom Band kommen in verschiedenen Sprachen. Wenn ich für 20 KG bezahlt habe, dann steht das auf dem Boarding Pass, wenn ich dann mit 2 Personen reise, kann ich 3 Gepäckstücke mit insgesamt 40 KG mitführen.. Woher kommt dann die Nachzahlung, wenn ich insgesamt nur 29 KG habe?
    Die Bewertung wurde von smu 77 ( NeO ?) abkopiert. smu77 ist aber mit einer A 320 geflogen! obwohl der doch ständig die Sicherheitshinweise für die 737-800 vor sich hatte.
    Noch ein Hinweis für die Betreiber dieser Seite. Der Bewertete muß sich unwahre Behauptungen nicht gefallen lasse, aktuelles Urteil A

    • Oldie

    "Abzocke"

    Hier lesen bestimmt viele mit und sind dann verunsichert. Dieses Machwerk ist weit von der Realität entfernt.
    Mit Ryanair fliegen ca. 80 Millionen Menschen im Jahr, zukünftig werden 100 Mio erwartet. So was schafft man nicht mit "Abzockerei" Abgezockt werden nur diejenigen, die es verdient haben.
    Entweder gehören sie der "No Risk no Fun Fraktion" an, vergleichbar den Schwarzfahrern in der S-Bahn. meistens klappt es ja, oder sie haben sich die berühmten 3 Affen als Vorbild genommen.
    Wer aber lesen kann und sich an die Regeln hält, der bekommt in der Regel einen günstigen Flug.
    So einfach ist es stressfrei zu reisen.

    • PKPM

    So geht es einer "Abzockerairline"

    Heute in Wallstreet Online: "ryanair-hoehenflug-aktie-rekordhoch".
    Mal wieder ein Gewinnschub und wieder mehr Passagiere.
    Da kann Ryanair sicher auf solche Passagiere, wie oben, verzichten.

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.