Bewertung Emirates

Emirates Bewertung | Schlimmer geht es nicht

  • 22.01.2013
  • Andrea(54) Pasching
  • 5
  • Emirates Airbus

Emirates Flug von Dubai nach Wien

Auf unserem Flug mit dem Emirates von Dubai nach Wien, begannen die Probleme schon am Vortag der Abreise. Wir konnten keinen online Check in vornehmen und nach mehrmaligen Anfragen bekamen wir nur die Antwort, dass Online Probleme vorlagen. Am Tag der Abreise waren wir deshalb überpünktlich am Flughafen und wurden dort nach über 1 1/2 Stunden herumirren und Falschinformationen endlich darüber informiert, dass unsere bezahlten Sitzplätze an andere Passagiere weitergegeben wurden.

Nach dem Motto " Pech gehabt" Das Personal in Dubai war unfähig, arrogant und nicht willens das Problem zu lösen. Nach Stunden mussten wir den Flug umbuchen und natürlich auch eine Buchungsgebühr bezahlen. Zurück in Österreich haben wir uns selbstverständlich mit den Emirates in Verbindung gesetzt und die zu unrecht verlangte Buchungsgebühr zurückgefordert. Obwohl wir von den Emirates ein Mail erhielten, in dem bestätigt wurde, dass das Verschulden allein die Emirates trifft, erhalten wir die Buchungsgebühr, nur dann zurück, wenn wir eine Vereinbarung unterzeichnen.

Obwohl bewiesenermaßen die Schuld bei den Emirates liegt, sollen wir eine Vereinbarung unterzeichnen in der steht, dass wir keine weiteren Forderungen stellen und absolutes Stillschweigen halten müssen. Und das nicht für eine Abfindung, sondern nur für die zu unrecht bezahlte Umbuchungsgebühr. Nie wieder Emirates.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Emirates Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - geht so
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - mittel
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 1.63 Sterne
  • geflogen
  • 20. Dezember 2012
  • Flug Nr.
  • EK125
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 5 Kommentare

    • Paul

    berbucht?

    War der Flieger überbucht oder waren noch Plätze frei, Sie haben aber Ihre Wunschplätze nicht erhalten?
    Im ersteren Fall haben Sie Anrecht auf 600 EUR Entschädigung laut EU-Recht.
    Das würde auch erklären, warum EK eine Vereinbarung mit Ihnen abschließen will ...

    • Andrea

    Schlimmer geht es nicht

    Vielen Dank für die Info, dies würde mir auch erklären, warum wir unbedingt diese Vereinbarung unterzeichnen sollen.
    Zur Erklärung: Die Maschine war in der Economy Class ausgebucht, aber in der Business Class waren noch Plätze frei, die wir um ca. 7.000,-- Euro Aufzahlung angeboten wurden.
    Und dies obwohl wir bezahlte und zum Check in bestätigte Sitzplätze hatten.

    • Alois T.

    Genau das Selbe passiert

    Wir sind vorgestern aus Wien kommend nach Dubai geflogen. Von dort aus wollten wir weiter nach Bangkok. Nachdem wir dort 2 Stunden von einem counter zum nächsten geschickt wurden, wurde uns schließlich mitgeteilt, dass unser Plätze an andere vergeben wurden. Das Personal hat uns in keiner Weise geholfen und uns einen Anschlussflug - 14 Stunden später für EUR 200,- Draufzahlung angeboten. Wir haben ihn angenommen, weil wir sonst sonst 2 Tage hätten warten müssen. Wir werden versuchen, das Geld zurückzufordern, sind aber aufgrund der vielen schlechten Erfahrungsberichte im Internet nicht sehr zuversichtlich.
    Alois T.

    • Henshman

    ...

    Also irgendwie sind mir die beiden geschilderten Fälle sehr suspekt ... so lange bin ich noch nie in Dubai hin- und hergeirrt, was auch wirklich schwer ist, ganz zu schweigen davon, dass ich falsch geschickt worden wäre (weder bei Transit, noch bei Flügen ab DXB)!
    Zum anderen (hier bezogen auf den Fall von Alois T.) ... hatten Sie nicht in VIE bis BKK "durchgecheckt" und/oder daheim den Online-CheckIn gemacht? Oder woran hat es gelegen? Sehr seltsam ... Ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen, aber ein wenig mehr Angaben/Informationen wären durchaus von Interesse, weil es mir so nicht vorstellbar erscheint, dass es sich so zugetragen hat!
    Manchmal liegt es ja auch an einem selbst, auch wenn man es sich nicht gern eingestehen mag (da möchte ich mich auch auf gar keinen Fall ausnehmen, aber nach meinen Erfahrungen erscheint es mir alles ... naja ...) ...

    • Andrea

    Schlimmer geht es nicht

    Freut mich für Sie, dass Sie noch keine negativen Erfahrungen mit den Emirates haben. Bis vor einem halben Jahr hätte ich auch wie Sie reagiert. Mit den Emirates ist alles gut solange es keine Probleme gibt. Ich wünsche Ihnen dass Sie nie mit den Emirates in Schwierigkeiten kommen, denn wie man dann in diesem Unternehmen mit den Kunden umgeht ...... na ja, mit mir nicht mehr

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.