Bewertung Sun Express

Wieso für Unfreundlichkeit bei Sun Express zahlen?

Sun Express Flug von Marsa Alam nach München

Wir reisen mit Kleinkind, auf der Hinreise normale Plätze, unmöglich eng und schlimm, daher haben wir auf dem Rückflug für 20€ pro Kopf einen Sonderplatz (Eltern-Kind-Platz) reserviert (etwas mehr Platz). Diese Plätze befinden sich ganz vorne im Flugzeug, und unverständlicherweise befinden sich die Wickeltische in den Toiletten ganz hinten im Flugzeug, also muss man vom Eltern-Kind-Platz mit dem Baby durchs ganze Flugzeug laufen.

Ist auch noch ok, aber wenn in der Zwischenzeit die Stewardess mit dem Getränkewagen durch die Maschine geht und man gerade mit Baby zu seinem Platz zurückmöchte, dann ist es absolut unprofesionell, wenn die Stewardess 10 Sekunden lang seufzt. Unsympathisch, so etwas habe ich noch nie erlebt, und ich fliege jedes Jahr nach Ägypten, aber ganz bestimmt nie wieder mit Sun Express. Essen besser selber mitnehmen, weil das Brötchen ist wirklich ein bisschen wenig, aber naja ...



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Sun Express Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.88 Sterne
  • geflogen
  • 20. Januar 2013
  • Flug Nr.
  • --
  • Strecke
  • Flug Marsa Alam nach München
  • Klasse
  • whlen
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 9 Kommentare

    • Paul

    Technische Hintergrnde

    Falls es Sie interessiert:
    In der Toilette vorne lässt sich aus Platzgründen nur schwierig ein Wickeltisch einbauen. Die Toiletten hinten haben etwas mehr Platz. Die Familienplätze müssen aber leider in der ersten Reihe sein; in die Notausgangsreihe dürfen Sie nicht mit Baby, daher bleibt von den "exklusiven" Reihen mit mehr Beinfreiheit nur die erste.
    Generell sollten Sie sich von einer schmollenden Flugbegleiterin nicht den Tag oder gar den Urlaub verderben lassen.

    • Manfred

    ..das Getrnkeservice ...

    ...der FlugbegleiterInnen kann nicht an die Toilettenbedürfnisse der Passagiere angepasst werden. Das wird einem Vielflieger - wie ihnen - nicht entgangen sein.

    • Walter

    Unfreundliche Flugbegleiter

    Also bei anderen Fluggesellschaften hat man für die Bedürfnisse der Passagiere sehr wohl Platz, z. B. Air Berlin ... um nur eine zu nennen. Da zahl ich auch nicht mehr als bei Sunexpress! Und das Personal ist um Längen professioneller und freundlicher.

    • Kuddel

    Kein Wickeltisch vorne?

    Leider haben Sie nicht erwähnt mit welchem Flugzeugtyp Sie geflogen sind, ich nehme mal an Boeing 737-800. Normalerweise kann man dort den Wickeltisch in der Vorderen Toilette von der Wand ausklappen, haben Ihnen das die Stewardessen nicht gesagt ? Normalerweise sind diese klappbaren Wickeltische dort vorhanden, kann allerdings sein das Sun Express diese mal wieder aus irgendwelchen Gründen weggelassen hat.

    • Katja

    Nein, kein Wickeltisch vorne

    Wir waren mehrere Mütter mit Kleinkindern ganz vorne und haben uns natürlich informiert, wo die Wickeltische sind. Ganz unabhängig davon hat eine Stewardess keinen einzigen Fluggast anzuseufzen. Auch nicht wenn grad Sonntag ist und sie ihren Getränkewagen 2 m verschieben muss.

    • tesche

    mehrere mtter...

    wieviel mütter waren sie denn 8 oder gar 10? ganz ehrlich mit klein- oder bzw kleinstkindern die noch gewickelt werden müssen sollte mann/frau einfach nicht fliegen ...  die kleinen wissen doch gar nicht was sie bei start/landung tun sollen oder besser müssen. quengeln rum und zu allem übel ist dann vorne nicht mal nen wickeltisch und sie müssen oh gott wie schlimm max 40 meter durchs flugzeug laufen, hilfe ..... stellen sie sich vor sie wären auf dem bahnhof xyz gleis eins und der nächste wickeltisch ist gleis 21 und vor ihnen 7 weitere mütter die ihr kind wickeln wollen, müssen oder was auch immer ... fliegen sie doch mit dem privatjet. dann haben sie immer nen wickeltisch frei und die bedienung tut was sie verlangen .... sie gehören bestimmt auch zu denen die im geschäft auf eine-n verkäufer-in zugehen und ohne guten tag zu sagen druckerpatronen hinausplärren und sich dann noch beschweren wenn ihr gegenüber sagt ja kenne ick oder ich weiss wo es die gibt.

    • Katja

    Falsch verstanden - an tscheche

    Liebe/r tscheche,
    ich glaube nicht, dass Sie für mich entscheiden können, ob ich mit einem 9 Monate altem Kind 4 Stunden fliegen möchte oder nicht. Außerdem haben Sie meine Beschwerde nicht ganz verstanden. Ich habe nie gesagt, dass mir der Weg nach hinten im Flugzeug zu weit ist. Vielmehr hat es mich gestört, dass auf dem Weg zurück nach vorne auf meinen Platz das Bordpersonal gerade mit dem Getränkewagen stand und eine Stewardess anständig seuftzte (anstatt freundlich zu lächeln, wie es sich bei ihrem Beruf gehört), weil sie den Getränkewagen 2 m verschieben musste.
    Für mich als Fluggast sind 40 m nicht zu weit, aber für die unfreundliche Stewardess 2 m sehr wohl.
    Nie wieder.

    • lumi

    unglaublich

    ich selber bin flugbegleiter und mal ganz ehrlich, kann man sein kind nicht wickeln wenn wir fertig sind mit dem service, auf die 5 minuten kommts ja nicht an wenn eh die hose voll ist, und nein die sun express hat definitiv vorne aus platzgründen keinen wickeltisch. es gibt solche und solche konfigartionen der flugzeugmuster. und wenn ich mal wen anseufze dann nur weil , komischerweise ein gruppenzwang herrst, aufeinmal müssen alle wickeln, auf klo oder ihre krampfadern strecken wenn wir unseren vorgeschriebenen service machen. wir haben nicht ewig zeit, und auch genauso ein anrecht auf unsere pause. lächeln muss ich nicht immer dafür bekomme ich kein geld, aber ich lächle wenn sich ein passagier mal wieder aufregt weil ihm was nicht passt. wenn ich sowas hier lese wird mir echt schlecht.

    • Katja

    Fr den Flugbegleiter Lumi

    Okay, für's Lächeln bekommt ihr kein Geld, aber auch nicht für's Seufzen.
    Ich möchte eines klarstellen: wie Sie ja wissen, sind die Eltern-Kind-Plätze ganz vorne, und von vorne startet der Getränkewagen. Ich konnte also beim besten Willen nicht wissen, dass bei meiner Rückkehr der Getränkewagen 2 Plätze vor meinem (also ganz vorn) steht.
    Ihr könntet ja durchs Mikrofon ankündigen, dass jetzt ihr kommt und bis dahin bitteschön alle schön auf ihren Plätzen bleiben sollen und ja kein Kind gewickelt werden soll.
    Sonst wird sowas immer wieder passieren, und weil ich absolut nichts dafür kann, war mir die unfreundliche Art der Kollegin einfach zu viel.
    Übrigens: von Gruppenzwang war keine Rede, der Getränkewagen war eben erst gestartet und kein anderer Passagier stand dem Bordpersonal im Weg.

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.