Bewertung germanwings

germanwings Bewertung | Einfach peinlich

germanwings Flug von Stuttgart nach Wien

Ein Flug der besonderen Art. Ich fliege wirklich viel und kann mir ein Bild über die Qualität eines Fluges machen. Bis auf die Purserette waren alle Kabinenmitarbeiter offentsichtlich frisch von der "Schule" und haben fleißig Ansagen geübt. Da alle Kabinenmitarbeiter einen osteuropäischen Migrationshintergrund nicht verbergen konnten, war die deutschen wie englischen Ansagen eher hahnebüchend.

Später kam dann noch eine Ansage aus dem Cockpit den die Bezeichnung seriös nun wirklich nicht verdient hat. Als ich dann später beim Aussteigen ein Blick in das Cockpit erhaschen konnte, bestätigte sich der Eindruck, das werder der Copilot noch der Kapitän die 28 Lenze überschritten hatte. Kindergarten im Cockpit. Ein Airline ist doch kein Spielplatz für junge Absolventen. Ehrlich. :-(



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine germanwings Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.33 Sterne
  • geflogen
  • 14. August 2012
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Geschaeftsreise


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 3 Kommentare

    • Philipp

    Schmen sollte man sich

    Ich stimme zwar zu, dass Ansagen sowohl in D und E ordentlich und deutlich sein sollten, aber ob der Akzent nun osteuropäisch oder Schwäbisch ist - macht KEINEN Unterschied. Das im Cockpit junge Kollegen sitzen, hat ünerhaupt nichts mit der Qualität zu tun. Bei Lufthansa, welches das Cockpit von 4U mit bedient, gibt es viele Junge Kollegen, die nicht wie bei anderen Airlines, ihr Geld jahrelang zusammen sparen müssen für die Fliegerschule. Diese werden teils recht jung, nach dem Abi (also 18 ) ausgebildet. Also immer schön locker bleiben...

    • Ana

    Was'n Spa...

    Ich hab mir mal den Spaß gemacht, die drei Crews des entsprechenden Tages raussuchen zu lassen.
    Frühflug: beide Piloten sind älter als 28 und schon öfter als 2 x nach Wien geflogen, Kabine: 2 Damen und 1 Herr, kein "osteuropäischer Migrationshintergrund", lediglich eine Dame mit griechischem Namen.
    Ansagen sind nicht als Unterhaltungsprogramm der Passagiere gedacht, aber das nur mal am Rande
    Nachmittagsflug: ein Dr. im Cockpit, zusammen mit einem holländischen Kollegen. Kabine sehr schwäbisch.
    Abendflug: Kapitän kurz vor Ende seiner Ausbildung zum Kapitän, daher 3 Leute im Cockpit und auch hier keine Osteuropäer in der Kabine. Übrigens heißt es "hanebüchen" ;-)

    • Simon

    So ein Schwachsinn

    Also Cumulus,
    ich zweifle grade echt an Ihrer Intelligenz. Ist das wirklich ihr Ernst, die Qualität eines Fluges am Alter der Crew bzw. am Akzent derer festzumachen? Dann muss ich sagen, haben SIE keinen blassen Schimmer vom Fliegen (von wegen "... ich fliege viel und blah blah ...".
    Gab's Probleme mit der Sicherheit, Verspätungen, war der Flieger verschmutzt, das Personal unfreundlich, ging das Gepäck verloren oder etwa ein wichtiges Teil am Flieger? Anscheinend sind Sie gesund und munter wieder zu Hause angekommen. Dann kann die "Qualität des Fluges" so schlecht nicht gewesen sein.
    Nur noch mal zur Info: Das war die 4U, nicht die EK oder Thai ... Demnach war der Preis auch entsprechend. Das einfach nicht aus den Augen verlieren. Nicht 2 Sterne zahlen und 5 Sterne Luxus erwarten!
    Ich empfehle bei der nächsten Reise einfach, auf's Auto, die Fähre, Bahn oder ähnliches auszuweichen.

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.