Bewertung Ryanair

Ryanair Bewertung | Nie wieder

  • 15.10.2011
  • Anna(37) Berlin
  • 0
  • Ryanair grotten schlecht

Ryanair Flug von Cochstedt nach Gran Canaria

Also so eine Fluggesellschft ist nicht zu empfehlen.
Die Crew konnte kein deutsch, obwohl nur deutsche Urlauber an Bord waren. Es gab bei fast 5 Stunden Flug weder etwas gratis zu essen oder trinken, was wir so nicht kennen. Sind mit Kindern gereist und muten dann fr 2 eine kleine Wasserflasche kaufen, da es unserem Kind nicht gut ging. Die Crew war ja nicht mal in der Lage uns dabei zu untersttzen.

Dann dachten wir, dass wir auf einer Werbefahrt sind....
Nicht nur die normalen Duty free dinge sollten wir kaufen, nein, es wurden dauernd Uhren , Rubbellose usw. angeboten. LSTIG!!!!
Komisch war auch, das auf den Hinflug viele Leute ihre Getrnke mitnehmen durften, auf den Rckflug wurden diese uns aber abgenommen.
Also dann lieber mehr ausgeben und nicht belstigt werden, Crew in der jeweiligen Landessprache und Servise nutzen.
NIE NIE WIEDER!


✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Ryanair Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - geht so
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.25 Sterne
  • geflogen
  • Oktober 2011
  • Flug Nr.
  • --
  • Strecke
  • Flug Cochstedt nach Gran Canaria
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Geschaeftsreise


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.