Bewertung Tunisair

Tunisair Bewertung | 1 Tag Urlaub verloren

  • 03.09.2011
  • Uli(55) Weyarn
  • 0
  • Tunisair 737-500?

Tunisair Flug von München nach Tunis

Vorweg:
1. Tunisair ist weitgehend eine staatliche Fluggesellschaft. Das sagt evtl. einiges ber Leistungsfhigkeit und Leistungswillen aus.
2. Ich vermute: Die Gehlter des tunesischen Bordpersonals sind gemessen am deutschen Durchschnittseinkommen miserabel.
3. Wen kann man fr die Unpnktlichkeit oder das Alter der Flugzeuge dieser Fluggesellschaft berhaupt verantwortlich machen? Wohl kaum das einfache Personal, das die schlechten Bedingungen mit ertragen muss.
4. Es ist halt auch nicht mglich, einerseits so billig wie mglich zu fliegen, aber andererseits die beste Leistung (Service, Sitzkomfort, Sauberkeit...) zu verlangen.
5. Ein Trost - Tunisair gehrt zu den sicheren Fluggesellschaften (bisher ohne Unflle).

Hier dennoch der Bericht zum vermeintlichen Flug am 26.8.2011:

16.15 Uhr: Ankunft am Flughafen
16.20 Uhr: Ankunft am Check-In; lange Schlange, nur 2 Schalter offen
17.30 Uhr: Die vorgesehene Bording Time wird nicht eingehalten; langes Warten!
18.10 Uhr: Die offizielle Abflugzeit wird nicht eingehalten; nach weiterem Warten endlich doch Einsteigen; im Flugzeug wieder ewiges Warten, dann scheint der Start mglich zu sein; der Startvorgang wird dann aber abgebrochen! Durchsage der deutschen Flugsicherheitskonrolle: technischer Defekt (Hhenruder funktioniert nicht richtig)! Der deutsche Vertreter der Flugsicherheitskontrolle will als Grund dafr wohl das Alter der Maschine nennen (knapp 20 Jahre?), bricht aber seine Ansage - vermutlich aus rechtlichen Grnden - vor dem entscheidenen Wort ab.

Nach weiterem Warten mssen alle Passagiere die Maschine wieder verlassen: Die Maschine muss repariert werden! Die deutschen Sicherheitskrfte wissen offensichtlich nicht, was sie mit uns wieder auftauchenden Passagieren anfangen sollen: 110 Menschen - viele deutsche und tunesische Familien mit kleinen Kindern - warten in einem Gang mit Glaswnden, beobachtet von ca. 5 deutschen Sicherheitskrften, die fleiig mit ihren Handys telefonieren. Dann doch die Zuteilung eines neuen Gates; wieder Warten; Abflugzeit unbekannt; vermutet fr 22.00 Uhr. Gegen 21.00 Uhr: Essensgutscheine ber 13 pro Person, einzulsen an einem Imbiss im Sicherheitsbereich (fr etwa 110 Passagiere!); gegen 22.00 Uhr: Mitteilung, dass die Maschine erst am nchsten Tag um 10.00 Uhr starten wrde; Angebot der bernachtung im Hotel; Gepck bleibt aber aus Zeitgrnden in der Maschine; Einschecken fr 9.00 Uhr frh vorgesehen.

Beim Check-In am nchsten Tag: Chaos, da auch Check-In fr einen regulren Tunisair-Flug von Mnchen nach Enfidha (Tunesien). Kein Mensch wei, wohin man gehen soll: Warten am Check-In-Schalter oder am Gate (also bereits im Sicherheitsbereich)? Am Gate erfhrt man, dass man auf den tunesischen Mechaniker warte, der gerade eingeflogen werde. Warum kein deutscher Mechaniker reparieren durfte oder konnte, bleibt ein Rtsel. Jedenfalls: der Abflug verschiebt sich erneut auf unbekannte Zeit! Um 13.00 Uhr kann die Maschine dann endlich starten; beruhigend ist, dass der tunesische Mechaniker mitreist, so dass man annehmen kann, dass er ausreichend gut gearbeitet hat. In Tunis verzgert sich dann der Bus-Transfer zum Urlaubsort um weitere 2 Stunden, weil 2 Familien ihre Koffer nicht bekommen haben.

Alles in allem: Unendliches Warten, kaum Informationen, Vertrstungen und 1 Urlaubstag von 7 (Club-Urlaub) verloren!


✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Tunisair Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - mittel
  • Durchschnitt
  • 2 Sterne
  • geflogen
  • August 2011
  • Flug Nr.
  • --
  • Strecke
  • Flug München nach Tunis
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.