Bewertung Condor

Himmelfahrtskomando! Nie wieder! Fliegender Schrotthaufen!

  • 27.09.2010
  • Lanzarote(31) 75417 Mühlacker
  • 0
  • Condor B757

Condor Flug von Stuttgart nach Lanzarote

Ich bin am 10.08.2010 von Stuttgart nach Lanzarote geflogen. Es war eine ca. 20 Jahre alte Boeing 757. Also reif fr das Museum. Der Hinflug war bis auf den Start eigentlich ganz ordentlich. (Bis auf die sehr lauten Triebwerke).

Der Rckflug am 17.08.2010 von Arrecife nach Stuttgart via Fuerteventura war grauenhaft. Bei der Landung auf Fuerteventura platzte ein Reifen. Die Landung war sehr, sehr schlecht. Die Stewardessen schrien wie am Spie. Die uralte Maschine, auch wieder so ca. 20 Jahre alte Boeing 757 gehrt eigentlich aus dem Verkehr gezogen. Der Weiterflug von FUE nach Stuttgart war dann soweit in Ordnung.

Allgemein war der via Flug von Arrecife nach Fuerteventura sehr unruhig und man dachte der Flieger strtzt gleich ins Meer. Klar, bei so einem fliegenden Schrotthaufen! Condor - Himmelfahrtskomando! Nie wieder!


✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - geht so
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.25 Sterne
  • geflogen
  • August 2010
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Geschaeftsreise


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.