Bewertung Condor

Condor Bewertung | Billigservice zu Premiumpreisen

  • 24.10.2014
  • Christian(34) Karlsruhe
  • 7
  • Condor

Condor Flug von Fuerteventura nach Frankfurt

Condor versucht es den Billigfliegern nachzumachen und lässt sich jede Leistung extra bezahlen. Hierzu zählen auch Pseudoleistungen, wie z.B. sich im Flugzeug hinsetzen zu dürfen. Dies zeigt der Online Check-In: Möchte man mit dem üblichem Vorlauf ca. 24h vor dem Flug online einchecken, kostet das wegen der Sitzplatzreservierung extra (Hm, spart man damit der Airline nicht eigentlich Geld ein, da man die Person am Checkin-Schalter nicht so lange beschäftigt?!). Wir verzichteten und checkten am Flughafen ein. Prompt gab es keine zusammenhängenden Plätze mehr. Wir saßen 30 Reihen getrennt.

Der Flug startete mit ca. 1,5h Verspätung. Wir landeten um 23 Uhr in FRA und bekamen keinen ICE mehr nach Hause. Zum Service an Bord: Kostenlos gibt es 1 (in Worten: EIN) kleines Sandwich, sowie Kaffee, Tee und Wasser. Warme Mahlzeit, Softdrinks und Alk kosten extra. Zur Unterhaltung kann man einen Kopfhörer kaufen, um den einen Kinderfilm mitzuschauen, der auf den Deckenmonitoren gezeigt wird. Ein im Sitz integriertes Multimediasystem, wie man es von anderen Airlines kennt, gibt es nicht. Bucht man die "Premium Economy", sind mehr Leistungen inklusive.

Allerdings haben wir für Hin- und Rückflug pro Person bereits einen stolzen Preis von fast 750 EUR gezahlt. Da erwartet man eigentlich schon so die volle Leistung. Mir scheint, die Airline weiß nicht so recht, was sie will. Man positioniert sich irgendwo zwischen Billigservice und klassischer Airline. Dabei verkauft man klassische Economy-Leistungen als "Premium" und kombiniert letztlich die Nachteile aus beiden Welten. Vielleicht bin ich von Air New Zealand, Singapore und Qatar schon zu verwöhnt. Aber diese Airlines zeigen, wo die Latte hängt.

Schade Condor: Beim nächsten Flug werde ich erst sämtliche Alternativen prüfen, bevor ich auf euch zurückkomme.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - geht so
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - vorbildlich
  • Freundlichkeit
  • - gut
  • Pünktlichkeit
  • - geht so
  • Sitzkomfort
  • - mittel
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 2.75 Sterne
  • geflogen
  • 18. Oktober 2014
  • Flug Nr.
  • DE6403
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 7 Kommentare

    • Flybe

    Lcherlich

    Mir gehen die ganzen pseudo Vielflieger auf die Nerven. Quatar Emirates und Co sind KEINE Charterairlines und haben ganz andere finanzielle Mittel...aber das wurde ja schon oft ausdiskutiert. Condor zählt mit Germania zu der einzigen Charter Airline Europas(!) die noch kostenlos(!!!) ein Sandwich und Wasser Kaffee Tee anbietet. Air Berlin, Tuifly,Germanwings etc bieten gar nichts mehr....und erst recht kein Inseat Entertainment...absolut lächerlich soetwas auf einem 4 Std Flug zu erwarten wo die Preise immer mehr fallen und die Leute jetzt mal zu Ferienzeiten keine 79 Euro zahlen... Achso, für Kissen,Decken muss man bei anderen renomierten Airlines mittlerweile 10 Euro zahlen und der Online Check In ist ab 12 h problemlos möglich. Da sind die anderen Fluggäste wohl ofters mit Quatar, Singapore etc geflogen und waren schlauer und haben zusammen gesessen....

    • XXX

    IFE

    Welche Airline hat denn auf dieser Strecke in jedem Sitz einen Monitor?

    • Marcus

    Leider keine Ahnung

    Ihr Kommentar ist leider realitätsfremd. Sie können einen Ferienflieger nicht mit einem Linienflug vergleichen. Sie werden aktuell kein Inseat Entertainment im Charterverkehr finden. Zudem ist der bezahlte Preis arg hoch. Man muss halt auch mal vergleichen.

    • Wolli

    Bldsinn

    kann mich den Vorredner nur anschließen.Und zum Preis!Ich fliege 2x im Jahr mit Condor nach Las Vegas.Inclusive (!!)Sitplatzresevierung,Inseat und Zug zum Flug zahle ich NIE mehr als 750 Euro.Da scheinen mir die 750 für Fuerte dcoh reichlich überzogen b.z.w. seltsam.

    • Matze

    Condor ist keine Charter Airline ...

    ...sondern ein Ferienflieger, der die meisten Strecken im Liniendienst bedient!

    • Mitch Rapp

    Billig ist billig....

    Condor, TuiFly, SunExpress u.a. sind Billigflieger (Charter). Die sind mit Linienfluggesllschaften nicht zu vergleichen. Bedauerlicherweise hat man Sie mit einen Linienflugpreis abgezockt. Das kann man durchaus Condor vorwerfen. Beim Charter geht nur um Preis.

    • Christian

    Ein paar Anmerkungen

    Flybe, ich kann leider nicht nachvollziehen, welche Personengruppe Sie denn mit "pseudo Vielflieger" meinen, inwiefern Sie diese nervt, und was dies mit meiner Bewertung zu tun hat. Ebensowenig kann ich Ihr finanzielles Argument nachvollziehen. Ich weiß nicht, woher Sie 79 EUR nehmen. Den zur Diskussion stehenden Preis können Sie meiner Bewertung entnehmen. Was Kissen und Decken betrifft... Ich weiß nicht, wie das bei den anderen so läuft, aber bei Qatar, Singapore und New Zealand waren die auch inklusive. Und richtig, Online Checkin ist bei Condor ab 12h vor Abflug kostenfrei.


    Rechenbeispiel: Abflug 11:50 Uhr. D.h. Online Checkin ab 23:50. Also Abends extra lange wachbleiben oder morgens einchecken, wenn man noch 100 weitere Dinge im Kopf hat. Beim Rückflug bedeutet dies vom Hotel aus einchecken. Dies erschien uns wegen der wackeligen WLAN-Anbindung ebenfalls unangemessen. Darüber hinaus finde ich die 12h-Grenze sehr willkürlich und kann keine Rechtfertigung erkennen, als den Versuch, die Kasse nochmal aufzufüllen. IFE, welche Airline dies auf genau dieser Strecke anbietet, weiß ich nicht. Allerdings sehe ich keinen Grund, dies nicht zu tun.


    IFE ist übrigens nicht mein Hauptargument. Es ist eher die Summe aus gezahlten Preis und fehlenden Annehmlichkeiten bzw. Aufpreisen, die mein Bild über die Airline abrunden. Marcus, aus dem Titel Ihres Kommentars schließe ich, dass Sie sich auskennen. In meinem Fall erfüllt der gebuchte Flug am ehesten die Kriterien eines Linienflugs: regelmäßiger Flugplan, und die Leistung war nicht Bestandteil eines Pauschalangebots, sondern wurde von mir einzeln gebucht. Unter diesen Voraussetzungen verstehe ich nicht, warum ich diese nicht in Relation zum bezahlten Preis bewerten sollte.


    Immerhin stimmen wir überein, dass dieser sehr hoch war. Beim Preisvergleich stimme ich Ihnen ebenfalls zu. Tatsächlich habe ich vor Buchung einen ausführlichen Preisvergleich durchgeführt, und keinen besseren Preis für diesen Condor-Flug gefunden. Über die Gründe kann man nur spekulieren - Hochsaison oder ein besonderes Ereignis scheiden jedenfalls aus. Künftig werde ich natürlich nicht nur die Preise, sondern auch die Inklusivleistungen sämtlicher Airlines studieren müssen, da die Unterschiede zwischen "Economy" und "Economy" inzwischen doch erheblich sind.

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.