Bewertung Condor

Condor Bewertung | Condor ist an Arroganz nicht zu überbieten

  • 22.03.2013
  • Marc Schmitz(42) Belgien
  • 3
  • Condor Boeing 767

Condor Flug von Frankfurt nach Panama City

Beim Check-In zu o. g. Hinflug konnte ich Folgendes erleben.
Mit zwei Freunden begab mich mich gegen 20:00 zum Premium Economy Schalter (was unserer Buchungsklasse entsprach) der Condor am Frankfurter Flughafen. Ich hatte bereits im Vorfeld mein Online-Check in durchgeführt. Am Schalter (wo außer uns keine anderen Passagiere standen) wurde ich in schroffem Ton darauf hingewiesen, dass ich mich zum Drop-Off Schalter zu begeben hätte und mich dort anstellen soll. Ich wies die Mitarbeiterin freundlich darauf hin, dass ich in der Premium Economy Class gebucht habe und mich deshalb an ihren Schalter begeben hätte. "Das ist egal - sie haben schon online eingecheckt" war die Antwort in sehr arrogantem Ton. Als ich dennoch darauf bestand an diesem Schalter einzuchecken und mich nicht am Drop-Off Schalter anzustellen, willigte die Mitarbeiterin schließlich ein.

Schließlich forderte sie mich auf, mein Handgepäck (ein ganz normaler Kabinentrolley) auf die Waage zu stellen. Die Waage zeigte ein Gewicht von 10 kg an. Daraufhin wurde mir (berechtigterweise) mitgeteilt, dass mein Handgepäck zu schwer sei. Ich wies die Dame darauf hin, dass einer meiner Mitreisenden gar kein Handgepäck (außer einer fast leeren Tasche) habe. Davon wollte sie nichts wissen und forderte mich auf, etwas herauszunehmen oder zusätzliche Gebühren zu zahlen (seit wann zahlt man für zu schweres Handgepäck?). Ich habe der Dame dann erklärt, dass ein normaler Kabinentrolley ca. 4 kg Leergewicht hat und es somit sehr schwer sei, die vorgeschriebenen 6 kg einzuhalten.

Darauf antwortete sie mir, dass man bei Lufthansa 8 kg Handgepäck haben dürfte. Soll dies als eine Empfehlung gelten, in Zukunft nicht mehr mit Condor zu fliegen? Selbst der Hinweis darauf, dass ich doch am Check-In mit 5 kg Handgepäck erscheinen kann und mich anschließend im Duty-Free Bereich noch mit mehreren Büchern, Flaschen,... eindecken könne, sodass das Gewicht des Handgepäcks weitaus mehr überschritten wird, ergaben keinerlei Einlenken der Mitarbeiterin. Ich habe dann einige Gegenstände aus meinem Kabinengepäck herausgeholt und in die fast leere Tasche meines mitreisenden Bekannten verstaut und eine zweite Jacke über meine Jacke angezogen. Daraufhin meinte die Condor Mitarbeiterin hämisch: "die können sie ja dann im Flugzeug wieder ausziehen".

Ich bin Vielflieger und fliege ca. 30-40 mal pro Jahr. Eine solche Arroganz und Willkür wie ich sie seitens der Condor Mitarbeiterin erlebt habe ist mir jedoch neu. Ich gehe davon aus, dass wenn man ein Ticket von ca. 1.400,00 € für einen Flug zahlt, man doch eine gewisse Höflichkeit und Toleranz erwarten kann, insbesondere dann wenn die Ausstattung der Maschine wohl eher einem Flieger der Mitt-90er Jahre gleicht.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - geht so
  • Essensqualität
  • - mittel
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - mittel
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.38 Sterne
  • geflogen
  • 11. Mrz 2013
  • Flug Nr.
  • DE 1236
  • Strecke
  • Flug Frankfurt nach Panama City
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub


Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 3 Kommentare

    • Winnetou

    Warum verallgemeinern?

    Das Sie die Erfahrung mit der Mitarbeiterin gemacht haben ist nicht schön. Aber warum machen Sie damit die gesamte Condor schlecht?
    Sie hätten sich ja den Namen der Angestellten geben lassen können um dann eine Beschwerde bei Condor direkt einzureichen.
    In manchen Fällen macht der Ton die Musik. Vielleicht haben Sie auch überreagiert.

    • Marc Schmitz

    Richtigstellung

    Werter Winnetou.
    Erstens habe ich den Beitrag unter dem Titel "An Arroganz nicht zu überbieten" gepostet und nicht "Condor ist an Arroganz nicht zu überbieten". Das wurde vom Postmaster so abgeändert. Warum ist mir schleierhaft!
    Zweitens habe ich bei der Condor Beschwerde eingereicht, jedoch nie eine Stellungnahme erhalten. Vielleicht ist man ja auch dort ganz einfach mit dem Beantworten von Beschwerden überlastet?
    Hinzuzufügen bleibt lediglich, dass die Premium Economy Class einfach nicht ihr Geld wert ist. Die Sitze sind ausgeleiert, es gibt keine persönlichen Monitore (heutzutage bei fast jeder Airline auf Langstreckenflügen Standard in der ganz normalen Economy), auf dem Rückflug wurde ein ganz anderes Essen serviert, als das was auf den Menükarten vorgestellt wurde (also doch einfach gleich den Druck dafür sparen).
    Von dem Alter der Maschine möchte ich erst gar nicht reden. Mein Fazit ist und bleibt: NIE WIEDER CONDOR!

    • Winnetou

    Nicht zu berbieten?

    Da kann ich Ihnen nur empfehlen mal einen Flug mit Sky Airline zu buchen. Da werden Sie ihr blaues Wunder erleben.

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.