Flugbegleiter

Flugbegleiter

Flugbegleiter meldet sich zu Wort

WAS ERWARTEN SIE??

Also da man ja in sämtlichen foren im internet immer wieder die schlimmsten und tollkühnsten bewertungen lesen kann, bin cih froh das auch ich als Purser mal zu wort kommen kann!

Es fliegen passagiere in der economy auf einem langstreckenflug, undbeschwehren sich über die röhrenbildschirme! Was Erwarten diese Leute? Ein ein Kino mit riesenleihnwand?

Es gibt leute die sich über sie Sitzabstände in der Economy beschwehren ! Es soll wohl auch eine Buisnesclass geben in der Komfortablerer Bestulung gegen einen aufpreis für die buisnessclass zu buchen ist!

Es giebt leute die sich über die Auswahl zwischen 2 verschieden belegten Brote beschwehren. Was Erwarten sie? Ein 4 Sterne Gurmet restaurant in der Economy?

Es giebt leute die sich darüber beschwehren ihre elektonischen geräte wären des STarts und der LAndung ausschalten zu müssen! (besonders die krawattenträger in der buisnesclass ) Unsere Sicherheitsvorschriften dienen nicht zu ihrer belästigung, sondern zu IHRER SICHERHEIT! YOUR SAFETY IS OUR PRIORITY!!!!

Es gibt einfach leute die mit allem unzufrieden sind und nach gründen suchen um sich beschwehren und beklagen zu können! Aber es soll auch leute geben die wie WIR tag für tag FÜR DIE SICHERHEIT UND FÜR DAS WOHLBEFINDEN DER PASAGIERE sorgen müssen und es auch nicht besonders toll finden wenn wir gerade mit dem trolley durch den gang fahren von rechts und links angetippt zu werden, wir finden es auch nciht toll wärend der Sicherheitsanweisungen (im falle eines ausfalls des Safetydemo-video) gefilmt und verlacht zu werden, denn im falles eines Notfalls sollten SIE wissen was sie tun müssen wenn sie das Kommando: ,,Brace Brace,Safety Position´´ hören! Aber machen sie sich nur weiter über uns Lustig, wir sind ja nur die deppen die alles dafür tun um ihren ihren aufenthalt an bord so angenehm wie möglich zu gestalten.

Über Weitere Meinungen von Kollegen würde ich mich freuen!
Sind Sie auch vom Flugpersonal und wollen Ihre Meinung schreiben?
Flugpersonal


Kommentare

bisher 16 Kommentare

am 10.08.2010 22:55 Uhr von Sina
  Fremdschäm
Dein Beitrag trägt leider dazu bei, dass unser Berufsstand kein all´ zu großes Ansehen mehr genießt. Du bist Purser? Und weißt nicht einmal wie man business class schreibt? Ganz abgesehen von den anderen Rechtschreibfehlern. Da ich nur eine Airline in Deutschland kenne, bei der das Kommando "brace brace safety position" angewendet wird, hast Du auch verraten, dass AirBerlin Dein Arbeitgeber ist. Ein echtes Armutszeugnis für Dein Unternehmen


am 03.09.2010 10:51 Uhr von Peter
   Re : Was erwarten Sie
Es stimmt leider, daß die Flugbegleiter der seelische Müllabladeplatz für unzufriedene Passiere sind.
Unbestritten ist aber auch, daß ein deutscher Flugbegleiter der deutschen Sprache mächtig sein sollte.


am 19.09.2010 22:37 Uhr von Sandra
  Und es gibt Leute...
...die nett sind. Einfach nur nett. Und die froh sind, dass Sie freundlich zu ihnen sind. Oder gibt es die nicht? Hört sich so an.


am 22.09.2010 14:54 Uhr von Manfred
  Flugbegleiter ist Visitenkarte einer airline...
Lieber Herr Christian,
ich bin zwar kein Flugbegleiter trotzdem haben Sie sich eine Antwort verdient!

Vorweg, in einigen Punkten haben Sie Recht. Was mich in Erstaunen versetzt ist, dass die Ausbildungskriterien für Flugbegleiter ständig nach unten revidiert werden. Als ausgebildeter Flugbegleiter – wie Sie zu wissen geben – sind sie ein Aushängeschild Ihrer Airline. Ihre schriftliche Performance (=Deutschkenntnisse) ist eines „Flugbegleiters„ nicht würdig.
Mit freundlichem Gruß
Manfred


am 12.10.2010 23:03 Uhr von matthias
  traurig !
hallo christian - sie sind purser ? oje ! sicherlich haben sie sich den frust von der seele geschrieben- da übersehe ich die rechtschreibfehler ganz einfach mal.

ich bin schiffsführer auf einem fahrgastschiff. auch wir sind täglich für die sicherheit unserer passagiere verantwortlich.wir "fallen zwar nicht aus den wolken", aber ein schiff kann auch mal sinken ! gebe ihnen recht - es gibt gäste, da könnte man.....

aber hallo ? sie haben sich den job doch ausgesucht ! nach ihren ausführungen würde ich als arbeitgeber sie mit sicherheit nicht mehr als purser beschäftigen. nichts für ungut- aber man sollte immer beide seiten sehen ! mfg matthias


am 22.10.2010 11:18 Uhr von Peter
  Flugbegleiter?
Es kann doch nicht wahr sein,das ein Flugbegleiter solch eine schlechte Rechtschreibung hat!!! Wenn es wirklich besagte Airline ist,wie oben mal erwähnt,werde ich diese meiden.Als Arbeitgeber würde ich Sie nötigen einen Deutschkurs zu besuchen,oder sin das Sparmaßnahmen der Airline,jeden einzustellen,auch wenn er der Deutschen Sprache nicht mächtig ist?


am 04.11.2010 08:50 Uhr von Markus
  Was ein Glück...
...fliege ich nicht bei Air Berlin! Wenn da ahle soh kud teutsch schreipen könne mussen wir unds jah geine sorken machen! :-)


am 17.11.2010 17:04 Uhr von Üeter
  Christian- ich mach mir Sorgen
und zwar nicht über die Airline, sondern über Dich. Wie hast du es mit Deinen Deutschkenntnissen nur bis zu einem Flugbegleiter geschafft? Hast Du den Job im Lotto gewonnen? Bitte geh schnell zurück zur Schule und schreibe nie wieder in einem Forum.


am 18.11.2010 22:11 Uhr von Sandra
  brace brace safety position
brace brace safety position den Spruch gibts NICHT nur bei Air Berlin. Tut Mir Leid!Auch bei Tui Fly!

Ich würde sehr gerne gegen Aufpreis in den Urlaub fliegen und eine andere Class buchen!! Was aber, wenns keine gibt?? Es gibt wirklich unangenehme Paxe die eine Müllhalde hinterlassen, aber das gibts nicht nur bei den Deutschen!! Ich arbeite in der Gastronomie, da sind die Leute oft genauso schrecklich.


am 21.02.2011 12:51 Uhr von BigBear
  Mein Gott!
Um Gottes Willen, Du arbeitest als Purser?
Ich kann das kaum glauben, bin aber heilfroh, dass Du wenigstens nicht für LH fliegst, ich würde mich schämen.
Sind Deine sonstigen Kenntnisse so ausgeprägt wie Dein Deutsch? Dann gute Nacht!
In einem hast Du recht: wenn Du davon sprichst, dass Du Dich selbst als Depp einschätzt.
Ich bin immer noch fassungslos, über jedes einzelne Wort, dass Du schreibst. Wie kann jemand wie Du als Purser arbeiten? Oder ist das nur Dein unerfüllter Traum und alles, was Du hier schreibst, gelogen?
Such Dir schnell etwas anderes!
Ein schockierter LH-Purser


am 23.02.2011 10:46 Uhr von xy ungelöst
  Besserwisser....
Hallo Christian,

guter Beitrag. An die "Kollegen" ein kurzer Hinweis, Solidarität war noch nie die Stärke der Flugbegleiter. Es gibt viele ausländische Kolleginnen und Kollegen, für die DEUTSCH eine Fremdsprache ist. Wenn ich die Äußerungen so lese....traurig. Denkt mal darüber nach. Nicht immer nur drauf schlagen, sondern zuhören und ggf. mal ein wenig Trost spenden. Aber, von den Schreiberlingen hier kann man wohl nicht viel erwarten. Sind sicher die Paxe mit den billigen Tickets....GEIZ mach ge....


am 07.10.2011 00:30 Uhr von egal^^
  "Einen Tomatensaft mit Salz und pfeffer"
Wenn ich diesen Satz höre kommt mir das ko.... . Und wenn ich angetippt werde gibt es ärger! Ich dachte einmal dieser Beruf würde Ansehen genießen^^ FALSCH gedacht!Man wird zum Sklaven der PAXE! Ich hasse die meisten Paxe besonders die innerdeutsch fliegen und ihren Aufenthalt an Bord mit einem All Inclusive Resort verwechseln! Wenn ich ehrlich bin hasse ich es Leuten getränke geben zu müssen freundlich grinsen zu müssen und so einen kram...Mir macht es allerdings richtig Spaß denen sagen zu dürfen, dass Sie alle Handys ausschalten müssen und am meisten liebe ich denen die toilettentüren beim Aufleuchten der Anschnallzeichen vor den Augen zu zusperren auch wenn sie schon minutenlang davor warten^^ Wie gesagt Safety first :DDD oder Wie du mir so ich dir^^ Brace brace safety position gibts nicht nur bei der AB ;) Flugbegleiterin
macht spaß wenn man monatsende auf sein Konto guckt das wars aber auch schon xDDDD ich spreche einfach mal das aus was die mehrheit der kolleginnen denkt!!! So liebe Paxe viel Spaß beim nächsten Flug xDDDD


am 05.08.2012 14:04 Uhr von Alex
  @egal^^
Lieber/Liebe egal^^,
Du hasst es, Getraenke zu verteilen? Man muss doch nicht grinsen, wenn man die verteilt, aber nett sein und ein guter Umgang gehört zum Job.
Und ich glaube nicht, dass man zum Sklaven der Passagiere wird. Ich arbeite seit fast 10 Jahren als Flugbegleiter und mache meine Arbeit gerne. Nicht nur wegen des Gehalts.

Aber ich glaube ehrlich, dass Du einer der Kollegen bist, mit denen auch keiner gerne fliegt, weder Kollegen noch Gäste. Du hasst Passagiere? Vor allem die auf innerdeutschen Routen? Bewirb dich als Buchhalter oder Lagerist. Da hast Du keine Passagiere.
Wir alle kennen doch die Situationen, wo man nicht wertgeschätzt wird (keine Begrüßung, kein Danke und nur Ein-Wort-Sätze), aber so ist das halt nun mal, man kann doch nur ein gutes Vorbild sein. In meinem Poesie-Album (gibt's das heute noch?) steht drin: Die Pflicht, und ist sie noch so schwer, wenn Du sie gern tust, drückt sie nicht mehr.

Mir ist klar, dass jetzt wieder geschimpft, gelästert und gemeckert wird, aber lieber Dialog als Stillstand *lol*


am 26.04.2013 14:08 Uhr von Peter Nathschläger
  An die Saftschubse egal ^^
Du schreibst, Du dachtest, der Beruf würd Ansehen genießen? Tut er auch, ganz sicher. Die, die kein Ansehen genießen, sind Menschen wie Du. Dein Eintrag ist schon wieder dermaßen dumm, dass er mich nicht ärgern kann, wohl aber Deine Kolleginnen und Kollegen, die einfach ihre Leistung bringen. Du solltest vielleicht den beruf wechseln, wenn Du so unglücklich bist?


am 29.03.2014 16:19 Uhr von Manuela
  Was wir erwarten...
Um ehrlich zu sein, wird mir schlecht, wenn ich mir die Kommentare auf dieser Seite durchlese. Ich gehöre zu den Passagieren die im Sommer in den wohlverdienten Urlaub fliegen und ich habe jetzt schon Angst, an solch unfreundliches Personal zu geraten, die uns hassen und so verabscheuend über uns reden. Mir ist bewusst, dass es auch sehr unfreundliche Passagiere gibt, aber die gibt es nicht nur im Fluggeschäft, sondern in jedem einzelnen Geschäft auf dieser Welt.... Es steht doch jedem frei, sich seinen Beruf selbst auszusuchen! Und auch Aussagen wie "Wir sind dafür da, dass die Paxe sicher wieder den Boden unter den Füßen haben und nicht dazu, Getränke auszuteilen..." Entschuldigung, auch das gehört zum Job. Auch ganz normale Verkäufer/innen kämpfen täglich mit sich selbst, freundlich gegenüber dem Kunden zu bleiben, ansonsten sollte man sich überlegen, ob man noch geeignet für den Job ist. Und auch hier gibt es weder Bitte noch Danke... jedoch würde es ein Forum geben, bei dem wir uns Luft machen könnten, würden es viele nicht tun, weil sie wüssten, wenn das Kunden öffentlich zugänglich ist, würden viele nicht mehr in das Geschäft kommen. KUNDEN (Paxe, Passagiere und wie sie sonst noch genannt werden) WEG - JOB WEG. Ich hoffe jedoch (nachdem ich noch zu den Menschen gehöre, die grüßen, bitte und danke gelernt haben) dass mein Flug angenehm wird... auch in der Economy Class... Danke im Voraus ;-)


am 29.03.2014 16:32 Uhr von Manuela
  Was wir erwarten...
Und zum Thema was wir erwarten: Wir erwarten zum Großteil einfach Freundlichkeit vom Personal und teilweise auch Verständnis. Ich bin zwar "nur" im Handel tätig, aber Freundlichkeit hat oberste Priorität. Denn wenn hier Flugbegleiter/innen schon meinen, es wäre eine Entschuldigung, dass man einen schlechten Tag hat oder von einem der Paxe geärgert worden ist, so gibt es auch Paxe, die auch einen schlechten Tag haben und solche, die nichts dafür können, wenn andere unfreundlich zu euch sind.


Kommentar abgeben

zum Thema:
Spamfeld: 4 + 6 =

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar. Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns.

Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht frei schalten. Ebenso veräoffentlichen wir auch keine Kommentare, die beleidigend oder unsachlich sind!