Flugbegleiter

Flugbegleiter

Flugbegleiter meldet sich zu Wort

Antwort auf Konkrete Beschwerden von Passagieren

Hallo,
ich versuche hier einmal zu konkreten Beschwerden eine Erklärung zu geben. Ich gebe zu, dass bestimmte Beschwerden sicherlich berechtigt sind. Aber ich versuche mal anzufangen:

Beschwerde Nr 1:
"Ich flog am 25.12.09 von NUE nach LPA, mit Flugnr. 3052.
Nicht alleine der viel zu klein bemessene Sitzplatz ist Ärgernis, auch ein Auftriebs-Abriß der uns über 30 cm aus den Sitzen gehoben hatte."

Ein Auftriebsabriss ist kein "Ärgerniss" das von der Airline oder von einem Piloten zu verantworten ist. Im Gegenteil, es wird immer versucht Turbolenzen zu vermeiden.

selber Flug:
"Ich bin Herzpatient und für mich war schon das lange Warten in der Schlange, ohne Ansage wegen einer Verspätung, ein Alptraum.Es gab keine Durchsage warum wir alle über alle 1 1/2 Stunden warten mußten"

Ich hoffe es wurde Angesagt, dass es eine verspätung gibt. oft weiß die örtliche Bodenstation nicht warum es eine VErspätung gibt. Ich empfehle ausserdem jedem Passagier sich erst in die Schlange anzustellen, wenn auch das Bording beginnt. Gerade bei AB gibt es feste Sitzplätze. Die werden Ihnen nicht weggenommen.

Flug ACE NUE:
Ein Sandwich und zweimaliger Getränkeservice auf einem 4 Std.-Flug verdient keine bessere Note!"

Es ist meines Wissens auch anders vorgesehen, aber oft auch einfach Zeitlich nicht machbar. gerade auf den Kanaren dauert der Bordverkauf oft so lange, dass kein weiterer Getränkeservice möglich ist. Ich empfehle gerade bei langen Flügen im Abflugbereich eine Flasche Wasser zu kaufen. Hilft auch bei einer eventuellen Busfahrt im Ankunftsland.

Flug MUC DXB
"Verkaufswagen wurde mir ohne Vorwarnung, ich war etwas eingenickt, gegen das Knie gefahren. Es erfolgte keine Entschuldigung. "

Dass es keine Entschuldigung gab ist nicht in Ordung. Leider Arbeiten wir mit langen grossen und sehr schweren Wagen. Man kann vorallem nicht alles sehen, was hinter dem Wagen ist. Es kann also wirklich jedem von uns passieren, das der Wagen ein Knie erwischt. Mir tut so was immer sehr leid, passiert leider.

Flug:DRS HRG
"Das Bordprogramm bot uralte im Farbton schon gebräunte und verplasste Filme, die schon vor 5 Jahren bei gleicher Airline im Angebot waren."

Das ist schlicht unmöglich, die filme werden mehrfach im Jahr ausgetauscht.

gleicher Flug:
"Gleiche Version mit Salamie reichte nicht für alle Fluggäste."

Es ist leider nicht möglich für jeden Passagier zwei Sandwiches zu beladen, damit jeder die Auswahl hat. Natürlich wird versucht die Beladung zu optimieren.

Flug Condor DUS TFS:
Der Flug kostete mal eben schlappe 215 Euronen, was ich schon sehr happig finde, wenn man bedenkt, dass mich der Hinflug mit Ryanair gerade einmal 79 € gekostet hatte. Für die 140 € mehr bekam ich dann in einer kleinen Aluschale Nudeln mit einer roten Soße serviert, dazu gab es eine Minnischale Salat ohne jegliches Dressing und `nen kleines Brötchen.

Ich empfehle hier: Mit Ryanair zurückfliegen. natürlich kann man ryanair und Condor auch nicht vergleichen. Aber was erwarten Sie? 215 € sind für diese Strecke ein recht günstiger Preis! Ausserdem gab es etwas warmes zu Essen. Bei einem Flug geht es ja immernoch um einen Transport von A nach B.

Bei neuerlich mir aufallenden Beschwerden, werde ich mich weiterhin gerne äussern!

MfG

Sind Sie auch vom Flugpersonal und wollen Ihre Meinung schreiben?
Flugpersonal


Kommentare

bisher 4 Kommentare

am 24.01.2010 00:16 Uhr von Condor Steward
  215 EUR für Condor?
Zitat: Flug Condor DUS-TFS:
Der Flug kostete mal eben schlappe 215 Euronen, was ich schon sehr happig finde, wenn man bedenkt, dass mich der Hinflug mit Ryanair gerade einmal 79 € gekostet hatte. Für die 140 € mehr bekam ich dann in einer kleinen Aluschale Nudeln mit einer roten Soße serviert, dazu gab es eine Minnischale Salat ohne jegliches Dressing und `nen kleines Brötchen.

Ich empfehle hier: Mit Ryanair zurückfliegen. natürlich kann man ryanair und Condor auch nicht vergleichen. Aber was erwarten Sie? 215 € sind für diese Strecke ein recht günstiger Preis! Ausserdem gab es etwas warmes zu Essen. Bei einem Flug geht es ja immernoch um einen Transport von A nach B.

Anmerkung von mir:

Sie bekommen für 215.- EUR folgende Leistungen:

- einen garantierten Sitzplatz
- Kostenlose warme und kalte Getränke
- kostenlose Tageszeitungen
- kostenlose Magazine/Zeitschriften
- Kostenlos ein/zwei Kopfkissen
- Kostenlos eine/zwei Decken
- Kostenlos eine WARME Mahlzeit
- Kostenlos Bonbons/Süßigkeiten
- Kostenlose Beförderung des Handgepäcks (welches manchmal aus 8 Teilen besteht..!!)

Und, den unbezahlbaren Moment der Unerreichbarkeit. (Handys sind aus!)


am 05.04.2010 05:59 Uhr von flugbegleiter
  jajaja
hallo sebastian...
hahaha ich mag deinen eintrag,
das hoert sich alle so nach nem beratungsgespraech an...ich wuenschte mir du haettest auf jedem meiner fluege ein kleines buero bei dem sich alle leute die sich aufregen bei dir melden koennen...so mit ner nummer wie beim metzger...hahahaha

ich stelle mir grad vor wie du sagst:
HIER EMPFEHLE ICH MIT RYANAIR ZU FLIEGEN...
muuhahahhahahaha


am 19.09.2010 22:54 Uhr von Sandra
  Falsch...
... mit den 215 Euro hat der Passagier, oder hier auch gern liebevoll Pax genannt, was ich unmöglich finde, ich nenne Stewards oder ihre weiblichen Pendants auch nicht Saftschubsen, all diese von Ihnen als kostenlos gepriesenen Leistungen bezahlt. Und er hat demnach auch einen Anspruch darauf, freundlich bedient zu werden, denn genau DAS ist Ihr Job. Und IHR Arbeitgeber bietet all diese Leistungen zu diesem niedrigen Preis an! Also beschweren Sie sich dort, wenn Sie sich ungerecht gehandelt fühlen. Nichts von alledem ist nämlich kostenlos, gar nichts, es ist alles bereits bezahlt!

Ich freue mich sehr, dass ich bisher stets freundliche und motivierte Flugbegleiter an meiner Seite hatte, die ihren Beruf spürbar gerne ausgeführt haben. Und das waren sowohl Deutsche als auch Amerikaner, Italiener und Franzosen, Iren und viele viele andere. Dankeschön all diesen Menschen, die uns freundlich behandelt haben.


am 24.09.2010 21:38 Uhr von Oliver
  215 € für Condor
Hallo Sebastian,
musste doch schmunzeln, als ich meinen Kommentar hier bei Dir wieder gefunden habe ! :-)
Aber schön, dass ich etwas zu meiner Verteidigung sagen kann !!
Also, da mein alter Herr den Flug bezahlt hat, bin ich nicht mit Ryanair zurückgeflogen, sonst wäre es tatsächlich so gekommen.

Da ich nunmal nur ein Normalverdiener bin, muss ich auch logischerweise auf den Flugpreis achten. Ich fliege total gerne und glaub mir, ich rege mich genauso wir auch jedesmal auf, wenn die Damen und Herren völlig ignorant im Gang stehen bleiben und in aller Seelenruhe ihr Handgepäck verstauen. Völlig wurscht, wie lang die Schlange hinter ihnen ist. Da ich in der Regel immer im hinteren Teil des Fliegers sitze, passiert mir das auch regelmäßig.

Aber ganz ehrlich, die Nudeln schmeckten wirklich nicht. Wenn ich bei Ryanair 5,6 € bezahle, bekomme ich eine Pizza, die mindestens genau so gut schmeckt. Und ganz ehrlich, ein bisserl Dressing auf dem Salat darf man doch erwarten, oder nicht. Bei Ryanair wären wir dann also bei 84 € incl. Pizza.
Und eigentlich kann ich auf ein Essen auch ganz verzichten, zumindest so lange ich nur in Europa herumfliege. Weil Du hast recht, es geht nur von A nach B !!

@Condor Steward
Bei diesem Condorflug habe ich auch keine Zeitung/Zeitschrift bekommen, brauche ich aber eigentlich auch nicht, da ich normalerweise auch immer ein Buch dabei habe.

Einen garantierten Sitzplatz habe ich auch bei Ryanair. 4 € mehr und ich kann vor der ganzen Meute in den Flieger und kann mir ganz in Ruhe den Platz aussuchen. Bin bestimmt schon zwei Dutzend mal mit FR geflogen und das Priority Boarding klappt immer perfekt.
Ein Kissen brauche ich nicht für einen 4stunden-Flug, aber das sehen andere Passagiere anders, ich weiss.
Zur warmen Mahlzeit habe ich mich ja schon weiter oben ausgelassen.

Meinst Du mit kostenlosen Süßigkeiten etwa das kleine Dingen, was man am Ende des Fluges bekommt?? Aber ist trotzdem auf jeden Fall eine nette Geste.
Handgepäck habe ich eh immer nur einen Rucksack dabei. Aber da gebe ich Dir recht, bei det Gepäckbeförderung schlagen Ryanair und Co natürlich gnadenlos zu.

Trotzdem habe ich mir für die 215 €, die bestimmr schon knapp kalkuliert sind, ein wenig mehr erwartet. Ein Baguette schmeckt besser als dieses Aluschalenessen, das man dann meiner Meinung nach auch weglassen kann. Ein knackiges Baguette ist halt leckerer. Und das gibt es ja schließlich auch. Aber wahrscheinlich erwarten die Fluggäste, dass es unbedingt was warmes geben muss.

Natürlich muss man auch sehen, dass wir dann in DUS gelandet sind und nicht irgendwo in der Pampa am Niederrhein oder im Niemandsland zwischen Frankfurt und Saarbrücken.

Abschließend finde ich es prima, dass man auch Euch hier ein Forum bietet und ganz ehrlich, gerade wenn ich sehe, dass gerade Ryanair diese kurzen Standzeiten an den Flughäfen hat und die Maschine trotzdem meist vor jedem Flug wieder top aussieht und Ihr immer freundlich seid, dann kann ich nur meinen Hut ziehen. Ich könnte nicht so freundlich bleiben, wenn ich von den Fluggästen jeden Tag dumm angemacht werde.

Bin erst vorgestern wieder geflogen und auch ich als Passagier finde es furchtbar, wenn die Handys schon angeschaltet werden, wenn der Flieger noch nicht mal ganz unten ist oder man unbedingt schon aufstehen muss, wenn der Flieger noch nicht auf der Parkposition ist - man muss ja als erster raus !!

Als ich im Juni in Dortmund landete, wurde durchgesagt, dass die Leute bitte sitzen bleiben sollen, da es in Dortmund so üblich ist, dass man auf die Parkposition zurückgeschoben wird. Also, es sind bestimmt 75 Prozent der Leute vor dem Pushback aufgesprungen. Das man dann als Flugbegleiter einen Hals bekommt kann ich gut verstehen.

So, ich hoffe, dass ich ein wenig zum Verständnis und zum guten Miteinander der Schicksalsgemeinschaft in der ollen Röhre beitragen konnte. ;-)
Gruß,
Oliver


Kommentar abgeben

zum Thema:
Spamfeld: 2 + 7 =

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar. Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns.

Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht frei schalten. Ebenso veräoffentlichen wir auch keine Kommentare, die beleidigend oder unsachlich sind!