Emirates Bewertung

Bewertungen

In Ordnung, aber nicht genial

Emirates Flug von Auckland nach Frankfurt

Genauso wie der Hinflug (s. gesonderte Bewertung) kann über den Flug mit Emirates gesagt werden, dass man sich bei der Airline größte Mühe gibt, mit Effekten zu beindrucken (z. B. bis zur Geschmacklosigkeit aufgetragene Lippenstifte, offenbar vorgeschrieben), aber letztlich bei nüchterner Betrachtung der Fluggast hier nicht mehr geboten bekommt, als bei anderen Airlines.

Was mir aber wirklich negativ aufgefallen ist, ist der Check-In in Auckland. Hier unbedingt viel Zeit einplanen: Emiartes fertigt in Auckland täglich mehr oder weniger gleichzeitig 3 A380 ab, entsprechend groß ist die Anzahl an Fluggästen. Die Anzahl der in Auckland von Emirates geöffeneten Schalter ist viel zu gering. Wir haben ca. 30 (dreizig!) Minuten in der Schlange gewartet (s. Bild im Anhang). Zu allem Überfluss bekam man dann (technischer Defekt?) die Boardkarte nicht am gleichen Schalter wie die Gepäckaufgabe, sondern muss sich an einen weiteren Schalter anstellen.

Der Flug an sich war aber ganz angenehm. Ich würde die A380 in jedem Fall der B777 (hatten wir auf dem Hinflug) vorziehen. Das Umsteigen in Dubai ist ebenso wie der Flug von Effekten geprägt: die Terminals an sich sollen wohl beeindrucken. Das tun sich auch architektonisch; positiv aufgefallen sind mir darüber hinaus die kostenlosen Duschen. Ansonsten sind die Terminals in Duabi einfach nur Einkaufszentren.

Bei Hochbetrieb sind die wenigen Flächen, auf denen man nicht etwas kaufen muss, mit wartenden Passagieren überlastet. Im Vergleich zu Singapur (Alternative auf der Strecke) schneidet Dubai hier deutlich schlechter ab.

Fazit: man kann mit Emirates durchaus fliegen. Ich würde aber nicht mehr erwarten als bei anderen Gesellschaften, auch wenn das die Emirates-Werbung einem das vermitteln möchte. Bei Singapore Airlines hätte die Strecke ca. 90 Euro mehr gekostet. Dieser Aufpreis wäre es mir das nächste Mal durchaus wert, wieder über Singapore zu fliegen.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Emirates Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - mittel
  • Unterhaltung
  • - gut
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - geht so
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - gut
  • Preis-Leistung
  • - gut
  • Durchschnitt
  • 3.5 Sterne
  • geflogen
  • 21. Mrz 2015
  • Flug Nr.
  • EK407
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 1 Kommentare

    • Onkel Dagobert
    Schon wieder richtig

    Kein weiter Kommentar zu Dubai, ausser dass wir in Zukunft eine Riesenbogen drum machen. 3 Weissbier = 42 US$. Auckland Airport ist einfach zu klein um einem Massenansturm von 3 Monstern zu widerstehen. Auch hier empfiehlt sich SIA als etwas teurere, aber deutlich entspanntere Alternative. Unser persönlicher Tipp für FRA - AKL - FRA ist jedoch die round-the world Variante : Frankfurt - Hongkong = Lufthansa > Hongkong - Auckland = Air New Zealand Auckland - Vancouver / San Franzisco / Los Angeles (Visum!) = Air New Zealand > Vancouver / SF / LA  - Frankfurt = Lufthansa. Dauert nicht entscheidend länger als die Dubai-Version und schont die Gelenke ungemein ... Vancouver - Variante geflogen Mai 2010.

    +4
     
     
     
    -1

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

In Ordnung, aber nicht genial

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.



Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.
Erst mit dem Akzeptieren der Datenschutzbestimmungen wird das Feld zum Absenden des Kommentares sichtbar.