Flugbegleiter

Flugbegleiter

Flugbegleiter meldet sich zu Wort

Geld und Essen

Hallo liebe Passagiere und liebe Kollegen.

Ich habe mich nun mal eine Weile hier belesen und mir fällt immer wieder auf, dass es zum Großteil ums Geld und ums Essen geht (Charterairlines).

Man sollte sich bevor man hier etwas schreibt, schon genau informieren. Liebe Passagiere es mag sein, dass Sie sehr viel Geld an den Reiseveranstalter zahlen, aber was sieht die Airline davon?

Dass wissen sie nicht.

Davon muss Kerosin, Wartung, Catering, fliegendes Personal, Flughafengebühren und Administration bezahlt werden, wenn nicht noch mehr.
Jetzt machen Sie doch mal Schluss mit Ihren Milchmädchenrechnungen und erwarten nicht für durchschnittlich 800 EUR/Woche all inclusive Urlaub, dass Sie ein 5 Gänge Menü serviert bekommen. Wenn Sie mit dem Zug fahren, erhalten Sie doch auch kein kostenfreies Catering und dass dauert manchmal länger als 3-4h.

Die Preisspanne nimmt sich im übrigen garnicht mal so viel. Weiterhin ist das Catering mit dem Reiseveranstalter bei dem Sie gebucht haben abgestimmt, von daher gerne Beschwerden an diesen, die Airline würde gern ein besseres Catering anbieten, aber der Reiseveranstalter will das meistens nicht bezahlen, so sieht's aus.

Jede Airline kann Hotmeals und alles andere complementary anbieten, aber wer bezahlt das? Und wenn eine Sandwichsorte vergriffen sein sollte, lassien Sie Ihren Frust bitte nicht an uns aus, wir sind weder für die Auswahl noch die Belademenge verantwortlich, geschweige denn, bereiten wir diese vor unserem Dienst vor.


Gerade wenn es um das Catering geht beschweren Sie sich das nächste Mal bitte bei Ihrem Veranstalter und nicht über die Airline, denn die bietet wie bereits geschrieben nur das an, was vereinbart ist.


MfG CCM
Sind Sie auch vom Flugpersonal und wollen Ihre Meinung schreiben?
Flugpersonal


Kommentare

bisher 1 Kommentare

am 04.11.2011 15:16 Uhr von Manfred
  Bordverpflegung
...ihre Betrachtungsweise ist etwas einseitig. Im Pauschalreisesektor ist der Veranstalter in die Pflicht zu nehmen. Was macht ein Fluggast der übers Internet direkt beim Airliner bucht? Wer ist da mein Ansprechpartner?, wohl in erster Linie der/die FlugbegleiterIn, wer sonst! Ich möchte schon daran erinnern, dass ein Fluggast der über's Internet bucht einen wesentlichen höheren Flugpreis für sein Ticket bezahlt als der Pauschaltourist.
Im allgemeinen ist das Speisenangebot der Airliner in Ordnung, wenngleich der Geschmack und die Erwartungshaltung an das Essen von jedem/r ein bißchen anders gesehen wird.


Kommentar abgeben

zum Thema:
Spamfeld: 4 + 4 =

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar. Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns.

Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht frei schalten. Ebenso veräoffentlichen wir auch keine Kommentare, die beleidigend oder unsachlich sind!