Airlinenews

Airlinenews

Airline News Ryanair




08.08.2008 20:12 Uhr

Ryanair hat sein Projekt "Reisen ohne Koffer" gestartet

Schneller als gedacht macht Rynair eine eigene Vision wahr. Bereits jetzt wird das vom irischen Low-Coster angekündigte "Hand-Luggage-Only-Konzept" auf der Strecke von Berlin nach Weeze getestet. Damit ist zumindest während der Versuchsphase die Zeit des Koffers vorbei und nur noch Handgepäck erlaubt. Selbst wenn jemand bereit wäre, 1000 Euro für seinen Koffer extra zu bezahlen, hat keine Chance mehr. Es gibt am Check-in keine Kofferannahme mehr.

Der Versuch soll Ryanair zeigen, ob dieses System vor allem auf Strecken, die Geschäftsreisende nutzen, umsetzbar ist, denn einmal spart man erheblich an Gewicht ein, und zum zweiten will man die Standzeiten so verkürzen, dass man auch noch Flughafengebühren spart.

Dieses Konzept soll, wie bereits berichtet, auch auf den Flugrouten von Rom nach Mailand und von Cork nach Dublin getestet werden. Ob sich ein solches streckenspezifisches Modell durchsetzen kann, bezweifeln viele, aber die Konkurrenz beobachtet es mit Argusaugen.