Onur Air Bewertung

Bewertungen

Was kommt nach unterirdisch?

  • 08.07.2018
  • wilfried Firlus(wilfried(dot)firlus(at)web(dot)de) sankt augustin
  • 10
  • Onur Air

Onur Air Flug von Antalya nach Köln

Flug am 30.06.18 (8Q806) von Köln nach Antalya mit 1 Stunde Verspätung ging noch so. Wir kennen die Onur Air Truppe, daher dachten wir, gebe denen noch mal eine Chance. War eine sehr schlechte Entscheidung. Der obligate erbsengroße Bonbon war schon ne tolle leistung der Line. Jetzt kommen wahrscheinlich die Klugscheisser mit dem Argument, man bekommt nur das was man bezahlt. Ist richtig, aber andere Gesellschaften können das viel besser (zb. Germania). Ich möchte mich aber über den Rückflug v. 07.07.18 (8Q805) ein wenig auslassen.

Das Bording in Antalya klappte überpünktlich, ist aber nicht Verdienst der Onur Air, sondern der Abfertigungsfirma. Ehe man irgendetwas zu trinken kaufen konnte, vergingen fast 2 Stunden, wobei es dann fast nicht gab. Tomatensaft und ähnliches nicht mehr verfügbar. Beim Hinflug hatten wir einen neue Maschine. Sitzabstand Sitzbreite alles ok. Beim Rückflug wurden wir in einen Seelenverkäufer mit Uringeruch gepfercht. Ich bin nur 172 cm groß, aber meine Knie scheuerten über den gesamten Flug am Vordersitz.

Bei dem Sitz meiner Frau war die Senkrechtarretierung defekt. Beim Bording schraubten noch 2 Monteure an einem Sitz in Reihe 20. Nun zur Landung um 17:30 h in Köln Bonn. Wir sind schon sehr oft dort gelandet, konnten somit erkennen, dass die Maschine im Anflug vor der Rollbahn zu tief war. So startete der Pilot auch noch einmal durch und versuchte erneut einen Landeanflug. Wir wurden zu keinem Zeitpunkt informiert. Beim zweiten Landeanflug schaffte es der Pilot (ich vermute eher , der Kopliot machte die erste Landung), kaum, die Maschine waagerecht zu stabilisieren.

Beim Aufsetzen erfolgte dies derart hart und brutal, dass wir dachten das Fahrwerk schlägt in die Kabine. Es folgte noch eine Gewaltbremsung, dann rollte die Maschine zum Gate. Es war sonnige Wetter ohne Wind. Also eine fadenscheinige Ausrede mit Windquerungen ziehen nicht. Das war nun wirklich das allerletzte Mal mit dieser Truppe. Schechter gehts nicht mehr.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Onur Air Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.5 Sterne
  • geflogen
  • 7. Juli 2018
  • Flug Nr.
  • 8Q805
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 10 Kommentare

    • Hans
    Gewaltbremsung ?

    Hier kann man eine geballte fliegerische Kompetenz nachlesen. Spricht doch der Verfasser von einer Gewaltbremsung. Wunderbar !

    +25
     
     
     
    -114
    • Peter
    Aha

    Soso wenn also die "Klugscheisser" dann anfangen: Der grösste Klugscheisser sind sie ja selber: Ich sag nur harte Landung. Sie gehören zu der ganz seltenen Truppe von Menschen, die aus einem Flugzeug herraus feststellen, das kein Wind geht. Und auch bei blauem Himmel und Sonnenschein kanns je nach Topografie ganz heftige Windscherungen geben. Das Fahrwerk kommt übrigens nicht in die Kabine, es sitzt unter der Tragflächenwurzel. Folglich würde es dort reinschlagen. Nur nebenbei bemerkt. Und da ich noch nicht genug Kluggeschissen habe: Piloten fliegen nach Anflugkarten und Anweisungen vom Tower, es ist unerheblich, wie oft ein Pilot schon an einem Platz war. Kommen wir nun zum Durchstarten: Ganz vorne in der Reihe "0" sitzen zwei Männer oder auch mal eine Frau, die ihr Handwerk nicht bei Aldi oder wo sonst gekauft haben. Sie haben ihren Job gelernt und wurden geprüft wie jeder andere Beruf auch. Der Grund fürs durchstarten könnte sein??? Ja??? Genau ... diese eben erwähnten Scherwinde! Ach nein die gabs ja nicht weil der Fachmann aus der Kabine diese ja nicht bemerkt hat, (Frag mich schon wieder ,wie er das wohl bemerkt hat) Wenn durchgestartet wird, wirds vorn bisschen hektischer, Warum? Fahrwerk rein, Klappenstellung verändern, die Maschine auf sichere Geschwindigkeit bringen, dem umliegenden Verkehr nicht in die Quere kommen, Funkverkehr ... Da ist nicht viel Zeit, unzufriedene Passagiere noch zu informieren, was sie eh selbst bemerkt haben. Richtig wir starten durch. Und es ist gängige Praxis, das der Copilot,ü brigens auch ein fertig ausgebildeter Pilot auch das Steuer übernimmt. Und zum Schluss erneut die Frage: Wieso konnte der Pilot nicht die Maschine waagerecht stabilisieren (Waagerecht in Längs oder Querrichtung?) Der Grund war ,wen wunderts, bestimmt wieder die Scherwinde .... Die können den Flieger ganz schön wackeln lassen? Aber die waren ja laut dem Fachmann gar nicht vorhanden. Ich beende mal meine Klugscheisserei,h at aber Spass gemacht!!!

    +151
     
     
     
    -19
    • Daniela
    Nie wieder diese Fluggesellschaft

    Wir waren am 07.07.18 auch in dieser Maschiene auf dem Weg von Antalya nach Koeln Bonn. Das oben geschriebene haben wir genauso erlebt, wir werden mit dieser Fluggesellschaft nicht mehr fliegen.

    +42
     
     
     
    -21
    • Brain
    @Daniela

    Schön Ihre Unterstützung .... ändert aber nichts am mangelnden fliegerischen Sachverstand, den der Fluggast nicht haben muss, Trotzdem sind die Spekulationen abenteuerlich und unhaltbar.

    +52
     
     
     
    -35
    • Hans
    Danke Peter

    @Peter: Vielen Dank für diese klaren Wort. Es hat Spaß gemacht Ihre Kommentierung zu lesen.
    Nennen wir es einfach, "die Ansprache an den ahnungslosen Wilfried Firlus".

    +11
     
     
     
    -157
    • Peter
    Jaja

    @daniela: Niemand hat behauptet, das das so nicht passiert sein kann. Lediglich die lächerlichen Begründungen und Behauptungen von Wind, der nicht vorhanden war und technische Unkenntnis, sowie haltlose Vermutungen (Pilot oder Copilot am Steuer) wurden hier behandelt

    +25
     
     
     
    -2
    • Mitch Rapp
    @Peter

    Vielen Dank für den hervorragenden Kommentar. Da bin ich zu 100% dabei ! ( Ich bin kein Pilot, aber interessierter Laie)

    +12
     
     
     
    -1
    • DerFlieger
    Ahnunglos

    Wie können Sie es wagen, aus der Kabine heraus die Kompetenz der Cockpitcrew anzuzweifeln? Sie sind in Köln schon oft gelandet und wissen daher, wie hoch angeflogen werden muss? Sehr interessant, das glaubt Ihnen kein Mensch. Dass die Maschine durchstarten musste, kann verschiedene Ursachen haben, möglicherweise war noch ein anderes Flugzeug auf der Startbahn. Der Copilot ist genau wie der Kapitän ein ausgebildeter Pilot, welcher eine jahrelange Schulung hinter sich hat. Lustig ist außerdem, wie Sie die Landung bewerten, als "hart und brutal". Bei diesen Worten musste ich mir wirklich an den Kopf fassen. Ein Passagier, der hinten drin sitzt und blöd aus dem Fenster starrt, wagt es, die Landung eines Verkehrsflugzeuges zu beurteilen. Die anschließende Bremsung war mit Sicherheit keine "Gewaltbremsung", sondern eine alltägliche Situation, da die Startbahn bei viel Verkehr logischerweise so schnell wie möglich verlasden werden muss. Schämen Sie sich, ahnungsloser und respektloser Wilfried Firlus!

    +105
     
     
     
    -36
    • asahi
    Tomatensaft

    Wenn man vom schreibt, sagt das alles über die Beurteilung aus.

    +2
     
     
     
    -0
    • Hans
    Wunderbar !

    @DerFlieger: Danke, alles was Sie ausgeführt haben kann man nur sehr deutlich unterstreichen. Sie sprechen mir aus der Seele. Hätte ich das so ungeschminkt geschrieben wie Sie, wären bestimmt wieder 100 Rote Daumen angeklickt worden. Hier in diesem Forum sind in der Tat einige Witzfiguren unterwegs, die mit einer "perfekten" Ahnungslosigkeit ausgestattet sind.

    +6
     
     
     
    -165

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Was kommt nach unterirdisch?

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.