TUIfly Bewertung

Bewertungen

Eine einzige Katastrophe

TUIfly Flug von Las Palmas nach München

Eigentlich sollte dieser Flug um 18.05 Uhr in Las Palmas starten, da aber die Fluglotsen im Frankreich streikten musste der Pilot eine andere Flugroute beantragen (warum erst in Gran Canaria, er kam ja morgens schon aus München und wusste vom Streik). Der Flug startete dann um 19.00 In Las Palmas und da war schon klar dass München (Nachtflugverbot!) nicht mehr zu schaffen ist. Um es kurz zu machen: Köln hat uns aufgenommen, wir sind dort um 1.30 Uhr gelandet. Man hat uns aus der Maschine geschickt und alles den Kölnern überlassen.

Erst mal hat man uns durch den Flughafen geschickt, dann mussten wir wieder ganz runter, das Gepäck holen, dann wieder ganz rauf, Essensgutscheine holen, warten, nach ca. 30 Minuten ans andere Ende, das Gepäck wieder aufgeben. Dann durch die Sicherheitskontrolle und an ein Gate ganz hinten und ganz im Keller. Dort hieß es dann irgendwann der Flieger (der mit dem wir von Las Palmas gekommen waren) hebt um 5.50 Uhr ab.

Von wegen, die Crew musste aus Hannover herbei geschafft werden und hatte eine Stunde Verspätung (klar, die kamen ja mit TUIfly). Schlussendlich flogen wir um 7.40 Uhr in Köln los und waren um 8.30 Uhr in München. Von der TuiFly gab es nicht mal eine Entschuldigung, die Flugbegleiterinnen hatten nur sarkastische Bemerkungen für uns, die wir alle fertig waren. Nie mehr Tuifly!!!!?



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine TUIfly Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.83 Sterne
  • geflogen
  • 22. Mai 2018
  • Flug Nr.
  • X3 2196
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 3 Kommentare

    • Dennis
    Ausreden

    Bei TUI gibt es standardmäßig Verspätung bei Flügen von und nach den Kanarischen Inseln und anscheinend müssen immer die Franzosen mit Ihren dauernden Streiks als Ausrede herhalten - so auch bei mir schon vor anderthalb Jahren als von Düsseldorf alle Flügen von TUI (zu allen Kann.-Inseln) rund 5 Stunden Verspätung hatten - komischerweise aber nur die von TUI.

    +55
     
     
     
    -79
    • Peter 46
    Streik

    Zur Zeit und es soll noch schlimmer werden, herrscht im europäischen Luftraum das Chaos, regelmäßige Streiks in Frankreich und zeitweise in Italien. Personalmangel bei der deutschen Flugsicherung. So einfach ist es mit der geänderten Flugroute nicht, da muß dann jeder andere auch durch, und es wird eng. Ich habe in der letzten Woche auf einen Tagesausflug nach Palma verzichtet. Meine Vorahnung war richtig, der Abendflug mit Lauda wurde annulliert.

    +63
     
     
     
    -0
    • Hans
    Man lernt nie aus.

    Bei TUI gibt es also "standardmäßig" Verspätungen, teilt uns Dennis mit. Woher weiß er das ? Prüft er jeden Tag die Ankunftszeiten aller rund 100 TUIfly Flüge, die TUIfly täglich durchführt ? Oder leitet er es etwa von seinen bisher ein oder zwei Flügen mit TUIfly Flügen ab, wovon einer schon vor 18 Monaten war ?

    +11
     
     
     
    -85

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Eine einzige Katastrophe

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.