Condor Bewertung

Bewertungen

Körperverletzung?

Condor Flug von Samana nach Frankfurt

Reihe 24 Platz H am Fenster hinter den Notausgangstüren. Über die 14,5 Stunden strömte sehr Kalte Luft von oben auf mich ein. Reklamationen wurden nicht beachtet, weil der Verkauf wohl wichtiger war. Möglicherweise oder sogar vermutlich lag ein technischer Defekt vor. Mehrere Passagiere liefen vor Kälte mit Kapuzen durch die Gänge. Eine Stewardess war in einer netten gut geschützten Schlafkabine, eine andere meinte sie könne leider nichts machen, weil (vor etwa einer Stunde) leichte Turbulenzen gemeldet worden wären, aber wie bereits erwähnt vertraten sich viele Passagiere die Beine. Mir kam das wie unterlassene Hilfeleistung vor.
Fazit: 8 Tage schönes Wetter in der DomRep wurden von über 8 Wochen Erkältung und Muskel/Nervenentzündung an der rechten Kopfseite abgelöst.
Danke schön?



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Condor Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - mittel
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - mittel
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.75 Sterne
  • geflogen
  • 9. Dezember 2017
  • Flug Nr.
  • DE3769
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 13 Kommentare

    • Armin
    Notausgang

    Der Flugzeugrumpf ist im Bereich der Notausgang Türen schlechter Isoliert (klar, ist ja ne Tür drin). Somit ist der Bereich etwas lauter und es kann sich über die sogenannte Kältebrücke Luft bilden, die eben kälter ist. Diese fällt dann nach unten und es entsteht der Eindruck, man sitzt regelrecht im Luftstrom der Klimaanlage. Die Flugbegleiterin, die sie in der "netten gut geschützten Schlafkabine" gesehen haben, wird wohl ihre wohlverdiente Pause gehabt haben - oder erwarten sie, das sie 14.5 Std. zuzüglich der Zeit, den Flugvorbreitung durcharbeitet? Wenn die andere Flugbegleiterin angeschnallt auf ihrem Platz saß, werden die Anschnallzeichen vom Piloten noch nicht ausgeschaltet worden sein. Das hatte sicherlich seinen Grund! Dass andere Passagiere sich die Beine vertraten hat damit nicht das geringste verändert, dieses Verhalten ist einfach nur dumm - aber wenn was passiert wäre, dann wären ja die Piloten wieder schuld! Dass mehrere Passagiere mit Kaputen durch die Gänge gelaufen sind, zeigt nur, dass sie sich an die Temperaturen in der Dom Rep gewöhnt haben. Oder haben die Flugbegleiterinnen ihre Arbeit auch im Pelzmantel erledigt?

    +64
     
     
     
    -4
    • Santo
    Condor Gehaltsliste?

    Ja die blöden Passagiere, die zu doof sind sich mit der Kälte-Transporttechnik der Airlines auf Langstrecke abfinden zu können. Mann Armin? Es war überall sehr sehr kalt auf diesem Flug, Aber in der Reihe hinter den Türen, also nicht b e i den Türen, fiel es ganz besonders kalt von oben herunter. Wie ein Wasserfall, nur eben aus Luft. Und ob Sie es glauben oder nicht, es war nicht meine erste Langstrecke. Nur die erste und hoffentlich die letzte mit Condor. Da will ich nicht einmal vom miserablen alternativlosen Essen reden. Und wenn der Verkaufsumsatz wichtiger ist als der Service für die Passagiere... Nun ja werden Sie vielleicht sagen, früher wurde an der Tanke auch noch das Benzin eingezapft oder Scheiben gewaschen... Aber man wurde nicht misshandelt, und genau so sehe ich das. Bin ich der erste, der sich über die Kühltransporte beschwert? Aber das war einfach des Bösen zu viel. Schauen Sie mal zu den Cargoflügen, die werden in angenehmen Plusgraden durchgeführt. Kürzlich habe ich im Dezember eine kälteempfindliche Pflanze von Madeira bestellt. Die kam besser an, als ich vom Urlaub. Und nein die Crew ist nicht im Pelzmantel herumgelaufen, aber trotz Ihrer vielen Laufbewegung gut und wärmend angezogen. Und die bekommen Geld dafür. Damit Sie mich nicht falsch verstehen: Völlig zurecht und viel zu wenig.

    +10
     
     
     
    -122
    • Armin
    Gehaltsliste?

    Also ich steh sicherlich nicht auf der Gehaltsliste von Condor. Wenn ich Alternativen habe, würde ich sogar eine andere Airline bevorzugen. Im Übrigen waren meine Ausführungen nur der Versuch, eine mögliche Erklärung für die kalte Luftdusche zu finden. Aber wenn sie sich mit dem Defekt sicher sind, würde ich das Bundesluftfahrtabt informieren! Zitat: "Da will ich nicht einmal vom miserablen alternativlosen Essen reden" - das Essen bei Condor ist vielleicht miserabel, aber nicht alternativlos! Über die HP von Condor dann man sich übrigens ein sogenanntes Premium-Menü bestellen.

    +30
     
     
     
    -2
    • Brain
    Naja ...

    Bei der Sauberkeit haben Sie sich nicht getraut nur einen Stern zu vergeben. Warum haben Sie eigentlich Condor gebucht? Preis - Leistung stimmte wohl auch nicht. Im übrigen kann ich mich Armin nur anschliessen. Sie sind zu empfindlich. Und .... Körperverletzung wird das nie......so ein Verfahren hätte aber Unterhaltungswert.

    +42
     
     
     
    -7
    • peter
    Oha

    Ach soooooo, Condor hat also aus Spargründen die Wärmeisolierung entfernt, das so Nörgler wie Sie auch schön kalt sitzen ... man man ... nicht die Passagiere sind die blöden (pauschal mal behauptet jeder sei blöd?). Nach ihrer Aussage, das es überall im Flieger kalt war müsste ja JEDER mit Kapuzenpulli etc rumgelaufen sein, laut ihrer Aussage aber warens nur einige. Ich stimme Armins Meinung zu, das man sich an die warme Temperatur am Urlaubsort gewöhnt hat. Technischer Defekt? Sind Sie Fluggerätemechaniker um das zu beurteilen? Bevor ich nicht weiss was sache ist behaupte ich solche Dinge nicht mal einfach mit dem Hinweis "Möglicherweise". Alternativloses essen haben SIE aber gebucht, also nicht meckern darüber. Aber das machen ja viele ... billigst buchen und dann die Klappe aufreissen. Ach so ja ... schon mal in ner Cargomaschine mitgeflogen? Oder woher stammt ihr wissen, das es dort bei den Kistenkutschern wärmer ist? Ich bin in den Genuss gekommen mit ner Cargoairline nen Umlauf zu fliegen und ich kann ihnen sagen, wenn es die Fracht zulässt wird dort geheizt oder es ist kalt. Von der Seite aus gesehen einfach nur eine dumme Bewertung, weil es nicht so war wie sie es gerne gehabt hätten

    +49
     
     
     
    -2
    • Santo
    Liegen alle Condor Kritiker falsch?

    An Armin: Ja man kann Premiumessen vorab bestellen, man kann auch horrende Aufpreise für die Businessclass bezahlen, das ist das mir gierig erscheinende Condor Preissystem. Und vielen Dank für den Tipp zum techn. Problem. Den werde ich mit Sicherheit aufgreifen. An Brain: Nein, ich habe mir Condor nicht ausgesucht, es handelte sich um eine Pauschalreise ohne meinen Einfluss auf die Airline. Man lernt aber dazu. Anbieter mit Condor werden keinen Reiseauftrag mehr von mir erhalten. An peter: Sie sind unsachlich und wollen beleidigen ("dumme Bewertung"), obwohl Sie nicht dabei waren; und das wissen Sie wohl auch. In diesem Kühlfrachtflug hatte eben nicht jeder Kapuzenpullis im Bordgepäck mit. Wer aber einen Pulli oder eine dicke Jacke hatte - auch die die sitzen geblieben waren - hatten alles Erreichbare samt Decke an. Die die zum Beine vertreten und Kreislauf anregen herumgelaufen sind, waren natürlich nicht immer dieselben, aber das können sie ja nicht wissen, weil Sie eben nicht dabei waren. Wenn über mir klappernde Deckel von der Verbindung zwischen Bordgepäckraum und Bordwand sind und Teile nicht richtig übereinander liegen, und offensichtlich Befestigungsteile fehlen, muss man wohl von einem Defekt ausgehen. So genau wollte ich es aber nicht schildern, weil ich es zu meinem nachträglich sehr großen Leidwesen nicht fotografiert hatte. Was lernt man daraus? Bei zukünftigen Flugreisen Beweise mit der Handycam sichern? Da käme was auf die Airlines zu. Und noch einmal: ICH habe überhaupt kein Essen gebucht, aber unzumutbares Zeugs bekommen. Und schon mal dran gedacht, dass inzwischen sehr viele manches nicht essen dürfen oder wollen? Zum Cargobetrieb: Hätten Sie meinen Text verstanden, wüssten Sie, dass ich eine Pflanze aus Madeira gekauft hatte und der Verkäufer sicherte aufgrund seiner Erfahrung zu, dass die Frachtmaschinen ausreichend beheizt sind. Hat ja auch geklappt.

    +3
     
     
     
    -104
    • Hans
    Sehr gut !

    Eine sehr gute und wunderbare Airline-Bewertung. Zumindest humoristisch betrachtet, denn ich habe mich sehr gut amüsiert. Sowohl die Bewertung und die weitere Kommentierung von "Santo" haben schon einen gewissen Unterhaltungswert. Dazu ergeben sich noch diverse Fragen.
    1.) Woher hatten die Passagiere im Flieger den plötzlich Kapuzen ?
    2.) Woher kennt "Santo" die Lufttemperatur in Cargo-Fliegern ? Ist er schon einmal im Frachtraum geflogen. Und wie war dort im Frachtraum das gastronomische Angebot. Besser als in der Eco bei Condor ? Leider erfahren wir es nicht.
    3.) Die Erkältung und Nervenentzündung hat - so teilt es "Santo" mit - ÜBER 8 Wochen angehalten. Die 8 Wochen waren vor 3 Tagen vorbei. Santo spricht aber von ÜBER 8 Wochen. Mit anderen Worten, er weiß jetzt schon, dass die Erkältung noch weiter anhält.
    Super-Santo präsentiert uns hier eine Frust-Kommentierung, die eigentlich den Pulitzer oder wenigstens den Grimme Preis verdient hätte. Wer botanisch beurteilen kann, welche Krankheiten Pflanzen (nicht) erleiden können, die man aus Madeira einfliegen lässt, vor dem muss man den Hut ziehen.
    Für Super-Santo ein ganz großes Kompliment, für diese überzeugende Bewertung. Santo hat seinen Frust perfekt artikuliert !

    +43
     
     
     
    -7
    • Santo
    Komisch, nur Condor

    An Hans: Bin ich der Einzige, der Condor kritisiert? Ich unterstelle mal wohlmeinend, dass sich Ihre Mail mit den bereits vorhandenen überschnitten hat. Da stehen zum Teil die Antworten, die Sie suchen. Ich freue mich natürlich, dass ich zu Ihrer Erheiterung beitragen kann. Schon wieder eine gute Tat.
    Noch einmal: zu Ihrer ersten Frage: Wo steht, dass alle Passagiere Kapuzen hatten?
    Zu Ihrer zweiten Frage: Einfach alles Vorherige lesen.
    Zu Ihrer dritten Frage: Da steckt ein chronologischer Ablauf drin.
    Erst zwei Wochen eine schwere ärztlich bestätigte Erkältung, die sich dann in eine sogar bis heute anhaltende Muskel- und/oder Nervenentzündung gewandelt hat. Gewandelt heißt Erkältung weg, Entzündung bleibt. Und wer botanisch erklärt haben will, dass Pflanzen die man aus Madeira einfliegen lässt Krankheiten haben oder nicht haben erschließt sich mir nicht so ganz.
    Ihren Hut dürfen Sie trotzdem ziehen Chapeau!

    +2
     
     
     
    -48
    • Peter
    Lustig

    Ich entschuldige mich natürlich für die Beleidigung: Liebe Bewertung, bitte verzeih mir, das ich dich als dumme Bewertung betitelt habe! Ich hoffe die Bewertung hat mich jetzt wieder lieb. Kommen wir nun nochmal auf den Unsinn zurück: Sie sind ja so auf Hochtouren, das ich ja in ihrem Flieger nicht dabei war. Das ist wohl richtig, aber ich kontere mal eben: Waren sie in einem Frachtflieger drin? Nein ... ich aber und ich weiss, das sogar verschiedene Temperaturzonen in Frachträumen herrschen, aber nur die Condor lässt aus Spargründen die Temperatur unten. Und nun viel Spass noch hier

    +14
     
     
     
    -2
    • Brain
    @Santo ...

    Nun muss es aber auch gut sein. Flieg mit einer anderen Airline und hör mit dem Geheule auf.

    +44
     
     
     
    -3
    • Santo
    Schrei!

    Brain und Peter lustig: Während Peter Geschriebenes scheinbar nicht versteht kann Braun mirvde Realität nicht umgehen. Natürlich fliege ich nach Möglichkeit mit einer anderen Airline. Der Sinn dieses Portals ist hinzuweisen und aufzuzeigen. Auch wenn RS Protagonisten schreien lässt. Bitte, bitte, bitte, nur noch sinnvolle konstruktive Kommentare.

    +2
     
     
     
    -72
    • Santo
    Korrektur

    Im Smartphone etwas vertippt. Richtig ist: AN Brain und Peter lustig: Während Peter Geschriebenes scheinbar nicht versteht (Cargo) kann Brain mit der Realität nicht umgehen. Natürlich fliege ich nach Möglichkeit nur noch mit einer anderen Airline diesen Rat brauche ich sicherlich nicht. Der Sinn dieses Portals ist hinzuweisen und aufzuzeigen. Auch wenn das die vielen Condor Protagonisten schreien lässt. Bitte, bitte, bitte, nur noch sinnvolle konstruktive Kommentare. Zusätzlich frage ich mich: Ist es nicht komisch, dass es im Netz so viele Kritiker von CONDOR gibt und hier sind nur Kopfnicker?

    +3
     
     
     
    -98
    • Brain
    Naja ...

    Verschwörungstheoretiker .. und ziemlich aufgeregt bei 5 Zeilen. Bleib mal locker ...

    +0
     
     
     
    -1

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Körperverletzung?

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.