Emirates Bewertung

Bewertungen

Beförderung verweigert

Emirates Flug von Hamburg nach Yangon

Nie wieder! Emirates hat uns die Beförderung verweigert, wegen angeblicher Fehler im Visa. Mussten umbuchen, dann natürlich auf eine andere Fluggesellschaft. Mit dem gleichen Visa sind wir dann mit Turkish Airlines (super) und Myanmar Airlines (auch super) nach Yangon geflogen und auch problemlos eingereist. Teile unserer Reisegruppe sind mit Emirates geflogen und haben im Flieger gesehen, dass nur ein freier Platz war. Wie kann das sein? Wir waren doch zu zweit.
Der Flieger war also überbucht - mein reservierter Platz war belegt. Außergerichtliche Einigung mit Emirates nicht möglich - kein Entgegenkommen. Geht jetzt zum RA. Wenn man den Flieger überbucht, was ja heute allgemein üblich ist, dann muss man auch die Größe haben dieses zu zugeben und die gesetzlichen Entschädigungen zahlen. Aber dieses Verhalten ist unprofessionell. Im oberen Formular musste ich alle Felder ausfüllen, um die Bewertung abzuschicken.
Zu allen Dingen an Bord gebe ich hier die Meinung der weiteren 2 Mitreisenden wieder, die den Flug antreten durften.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Emirates Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - mittel
  • Unterhaltung
  • - mittel
  • Sauberkeit
  • - mittel
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - mittel
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 2.63 Sterne
  • geflogen
  • November 2017
  • Flug Nr.
  • --
  • Strecke
  • Flug Hamburg nach Yangon
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Beförderung verweigert

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.