Air France Bewertung

Bewertungen

Mittelmäßiger Flug mit heftiger Turbulenz

Air France Flug von Paris nach Beijing

Der Flug begann von Paris nach Beijing. Die Economy war komplett ausgebucht. Es wurde pünktlich abgeflogen und der Check In lief auch solide ab. Während des Fluges wurde ein vorbildliches Entertainment geboten womit keine Langeweile aufkam. Der Service der Mitarbeiter war dieses Mal schlechter als gewohnt. Das Essen nur durchschnittlich. Grund zur Beschwerde gab es bei der Landung. Bei dem Landeanflug kam das Flugzeug in heftiger Turbulenz und bewegte sich seitwärts. Zum ersten Mal bekam ich es wirklich mit der Angst zu tun. Der Flieger konnte mit einem heftigen Aufsetzer noch landen. Ob dies Schuld der Piloten war oder eher des Wetters bleibt offen. Ich fühlte mich als Passagier nicht mehr sicher in diesem Moment.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Air France Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - mittel
  • Unterhaltung
  • - vorbildlich
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - mittel
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - gut
  • Preis-Leistung
  • - gut
  • Durchschnitt
  • 3.88 Sterne
  • geflogen
  • 28. August 2017
  • Flug Nr.
  • AF 382
  • Strecke
  • Flug Paris nach Beijing
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 3 Kommentare

    • Armin
    Seitenwindlandung

    Sie beschreiben hier eine Seitenwindlandung (Sideslip Approach) die bei einem Seitenwind von ca. 25 Knoten durchgeführt wird. Sie beschreiben ja kurz vor der Landung heftige Turbulenzen. Der Pilot hat alles richtig gemacht und sie sicher gelandet. Einzig beim Wind dürfen sie sich beschweren, aber das wird wenig aussichtsreich sein.

    +35
     
     
     
    -2
    • steeve
    Winde

    Ich bin beileibe kein Air France Fan. Aber Scherwinde sind können immer vorkommen. Eine butterweiche Landung ist dann nicht zu erwarten. Die Piloten dürfte keine Schuld treffen.

    +23
     
     
     
    -0
    • Chris
    Gute Piloten!

    Na, wenn ich sowas schon lese. Turbulenzen sind ja nicht abhängig von der Airline oder den Piloten. Es sind WINDE! Wenn es auf der Autobahn regnet, ist es ja auch nicht Schuld des Deutschen Verkehrsministers. Wenn man keine Turbulenzen aushält, muss man eben zu Fuß nach China gehen. Seien Sie doch glücklich, dass Sie einen erfahrenen Piloten hatten, der Sie trotz Seitenwinden und Turbulenzen sicher ans Ziel gebracht hat. Ich bin schon mal in einem A380 in einem Taifun gelandet. Es hat natürlich das riesige Flugzeug durchgeschüttelt - aber wir sind nach 2 Stunden Warteschleife gelandet und alles lief planmäßig. Weil die Piloten eben sehr gut ausgebildet sind. Das trifft übrigens auf die meisten Airlines zu!

    +6
     
     
     
    -1

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Mittelmäßiger Flug mit heftiger Turbulenz

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.