Edelweiss Air Bewertung

Bewertungen

Wir fliegen nur noch Edelweiss

Edelweiss Air Flug von Kos nach Zürich

Wir waren von dem super Service und von der sehr freundlichen, hîlfsbereiten Art der Crew überrascht. Die Begrüssung war sehr herzlich und auf Schweizerdeutsch. Man fühlte sich sofort toll aufgehoben und willkommen. Mit den aktuellen Zeitungen konnte man sich die Flugzeit verkürzen. Tolle Informationen und Wissenswertes wurde während dem Flug durch den Piloten durchgegeben. Jederzeit wieder!!!



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Edelweiss Air Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - vorbildlich
  • Essensqualität
  • - vorbildlich
  • Unterhaltung
  • - vorbildlich
  • Sauberkeit
  • - vorbildlich
  • Freundlichkeit
  • - vorbildlich
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - vorbildlich
  • Durchschnitt
  • 4.63 Sterne
  • geflogen
  • 11. Mai 2017
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 6 Kommentare

    • Brain
    Keinen Mut?

    Haben Sie als Economy Fluggast nicht den Mut aufgebracht, auch noch den Sitzkomfort mit 5 Sternen zu bewerten? Es gab eine Tageszeitung und tolle Informationen aus dem Cockpit. Was hat der Pilot erzählt dass Sie so beeindruckt waren?

    +60
     
     
     
    -79
    • Hans
    Schweizerdeutsch ?

    Im Rahmen der Sicherheit und unter Berücksichtigung internationaler Passagiere an Bord, ist es fast schon sträflich die Passagiere auf "Schweizerdeutsch" zu begrüßen. Immerhin eine Sprache die 95% der in Europa lebenden Menschen nicht beherrschen. Wenn man sich als Airline international aufstellt und sich als eine weltoffene Airline darstellen möchte, muss man zwingend die Passagiere an Bord (auch) auf Englisch ansprechen. Ansonsten lernen wir aus diesem Beitrag noch, dass man Passagiere schon zufriedenstellen kann, wenn man ihnen (kostenlos) eine Tageszeitung anbietet. Tja manchmal ist es eben sehr einfach, sich eine positive Bewertung "zu erkaufen". Einfach den Pax auf "Schweizerdeutsch" ansprechen und ihm eine Tageszeitung zu Verfügung stellen. Der dann erlebte negative Sitzkomfort (hier mit 2 Sternen bewertet) ist dann nachrangig. Hauptsache man hat bei einer engen touristischen Bestuhlung (76cm), eine kostenlose Zeitung erhalten.

    +39
     
     
     
    -99
    • XYX
    @Hans

    Schnell überschlagen sprechen mehr als 99% der Bevölkerung Europas kein Schweizerdeutsch. Da es sich hier um einen Flug mit einer schweizer Airline in die Schweiz handelt, spricht ja nichts gegen die Begrüßung in dieser Sprache. Ansagen werden sowieso auch in Englisch gemacht.

    +28
     
     
     
    -80
    • Josef
    Edelweiss

    Wenn ich das schon höre Sicherheitsbedenken wegen Durchsage auf Schweizerdeutsch. Was gibt es doch für Bünzlis auf dieser Welt. Der Pilot hat es auf 4 verschiedenen Sprachen durchgesagt. Und ja er hat es auch auf Schweizerdeutsch gesagt. So schlimm. Ist diese Sprache diskriminierend. (Für Bünzlis, ich meine es sarkastisch). Eine kostenlose Tageszeitung wird als "zu erkaufen einer positven Berwertung" hingestellt. Was soll ich dazu noch sagen? Was soll eine Fluggesellschaft noch machen, um ihre sogenannten Bünzlis zufrieden zu stellen? Wahrscheinlich ein Bett in den Flieger stellen, zur Abkühlung ein Whirpool zur Verfügung stellen, eine persönliche Masseuse für jeden einzelnen Fluggast. Und natülich kosten sollte es auch nichts. Für diese Leute die immer nur zu motzen haben, gibt nur eins, Ferien auf Balkonien. Im eigenen Stall ist sicher alles gut.

    +134
     
     
     
    -43
    • Peter
    Noch lächerlicher

    Es vergeht keine Woche, wo das Duo Hans/Brain sich nicht weiter blamieren
    @Brain: du suchst doch auch immer einen Aufhänger für deine dummen Sprüche oder? wenn nichts hilft, muss man halt über die Infos aus dem Cockpit unken. Vielleicht hat der Pilot über bestimmte Städte oder sonstiges, was überflogen wurde, Infos verteilt?Vielleicht hat er auch ein paar technische Details über Flug und FLugzeug berichtet? Vielleicht hat er einfach nur etwas gesagt, was dem Bewerter als interessant vorkam. Ist im Prinzip egal, was der Pilot erzählte, denn für den Bewerter war es interessant, Da du ja nicht im Flieger gesessen hast und diese Infos nicht bekommen hast, wirds natürlich automatisch in Frage gestellt.
    @Hans: wo wir wieder bei Einschätzungen von Menschen sind wo du dich ja kürzlich drüber beschwert hast, man würde dich versuchen wollen einzuschätzen: Wie kommst du auf das schmale Brett, das der Bewerter durch ne Tageszeitung etc gekauft wurde? Sind wir jetzt schon auf der Psychologenschiene? Geballtes Halbwissen hast du letztens moniert? Dein Wissen bezüglich von Ansagen scheint ja sehr sehr übersichtlich zu sein,denn wo steht geschrieben,das die Ansage nicht auch in standard Englisch erfolgte? Oder unterstellst du Edelweiss gerade, das sie sich an geltende Vorschriften nicht hält bezüglich gesprochene Sprachen um Flugzeug? Zählt das nun zu Halbwissen oder Unwissen oder einfach nur Gelaber von deiner Seite her? Und nein, brauchst auf mein Kommentar nicht zuantworten, kommt sowieso nur Rausgerede dabei herraus. Kritik austeilen, aber keine einstecken wollen ist ein Armutszeugnis von euch beiden.

    +113
     
     
     
    -3
    • Brain
    @Peter

    Also .. Sitzkomfort 5 Sterne, sagte der Pilot ... Warum wurde das nicht berücksichtigt?

    +3
     
     
     
    -8

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Wir fliegen nur noch Edelweiss

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.