Germania Bewertung

Bewertungen

Würde am liebsten immer Germania fliegen

Germania Flug von Bremen nach Teneriffa

Wir haben bei Pauschalreisen inzwischen mehrere Fluglinien auch Linienfluglinien kennengelernt, fühlten uns aber noch nie so gut aufgehoben, wie auf diesem Flug mit Germania von und nach Teneriffa. Andere Fluglinien bieten teilweise überhaupt keinen vernünftigen Service mehr an und wenn dann nur noch kostenpflichtigig mit nicht überzeugender Qualität. Da macht Germania wirklich eine vorbildliche Ausnahme: beim Einsteigen eine Tageszeitung, in 5 Stunden Flug, 3 x Getränkeangebot Essen, sehr freundliches, hilfsbereites Flugpersonal, ein Flugkapitän, der hervorragend, und sehr ausführlich auf Deutsch Flugangaben durchgibt und diese sogar in perfektem Plattdeutsch wiederholt. Ein Highlight zum Abschluss des Urlaubs.
Dieser Flug war einfach Klasse, kann man nur weiterempfehlen. Danke



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Germania Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - vorbildlich
  • Essensqualität
  • - vorbildlich
  • Unterhaltung
  • - gut
  • Sauberkeit
  • - vorbildlich
  • Freundlichkeit
  • - vorbildlich
  • Pünktlichkeit
  • - gut
  • Sitzkomfort
  • - vorbildlich
  • Preis-Leistung
  • - vorbildlich
  • Durchschnitt
  • 4.75 Sterne
  • geflogen
  • 27. April 2017
  • Flug Nr.
  • ST6230
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 10 Kommentare

    • Hans
    Lobeshyme

    Liest man diese Germania-Lobeshymne könnte man den Eindruck gewinnen, die Kritikern hätte den Flug bei Emirates oder Singapore Airlines in der Business Class verbracht. Dabei war es nur ein simpler Ferienflieger mit einer Maximalbestuhlung und runden 72 cm Sitzabstand. Und man stelle sich vor, der Flugkapitän sprach Deutsch. Da hat die Airline aber Glück gehabt. Wären die Durchsagen in Englisch erfolgt, wäre diese Lobeshymne aber völlig anderes ausgefallen.

    +26
     
     
     
    -88
    • Peter
    Oh, oh

    Man darf gespannt sein wie lange es dauert, bis Hans und Brain diese Bewertung entdecken und die Bewerterin wieder runtermachen von wegen Wahrenwert und ähnliches. Denn so gesehen sagt die Bewertung eigentlich genau das aus was sie aussagen soll: Die Ansicht der Bewerterin von der Airline, dem Service und dem Rundherum. Alles, was einen Reisenden interessiert steht drin. Bloss halt wieder nicht das, was Hans und Brain lesen wollen.

    +86
     
     
     
    -18
    • Chris aus Passau
    Lobeshymne

    Lobeshymne hin oder her , die Bewerterin und andere Germania PAXe sollten sich beim Co-Pilot bedanken , der hat ein teil der Speisen mitfinanziert . Stichwort Pay2Fly . Davon abgesehen , Germania hat wesentlich höhere Preise als Ryanair und Co. auf meine Lieblingsstrecke gen LPA sind die sogar teuriger als LH .

    +20
     
     
     
    -5
    • Brain
    Und ...

    Habe ich entdeckt. Und nun? Aber irgendwie hat Hans Recht.

    +10
     
     
     
    -14
    • Hans
    Danke Chris

    @Chris aus Passau @alle Vielen Dank für die Ergänzung. Wobei ich mal unterstelle, dass die "Germania-Lobeshymnen-Verfasser" vielfach nicht wissen, was "Pay2Flay" bedeutet. Sie treffen damit allerdings den Nagel auf dem Kopf. Und das Germania im Wettbewerbsumfeld von TUIfly, Sun Express, Germanwings und sogar Condor oftmals im Preis für den Fluggast etwas höher liegt, scheinen diese Lobeshymnen-Verfasser zu übersehen. Im übrigen muss die Preisstellung noch nicht einmal deutlich höher sein. Das Convenience Fast Food Nudelpäckchen, die zwei oder drei Getränke und die Bereitstellung der Tageszeitung kostet a Pax deutlich weniger als 5,- Euro.
    Das ist mir denn auf der Mittelstrecke jedes Bordbistro von Condor, Sun Express, Germanwings oder TUIfly lieber. Dort erhalte ich ein gewisse gstronomische Auswahl und dort entscheide ich was ich verzehre und nicht die Airline. Dafür bin ich dann auch gerne bereit zu zahlen, denn mit der "Geiz ist Geil" Mentalität und der "Hauptsache billig und umsonst" Philosophie, kommt man nicht weit. Wer Qualität will, muss auch bereit sein dafür zusätzlich zu zahlen. Egal ob für das bessere Essen, für mehr Sitzkomfort oder für ein Flight-Entertainment.

    +6
     
     
     
    -7
    • Nicht Hans
    Hans und Brain

    Man könnte meinen für Dauerkommentator Hans und seine Atze Dauerkommentator Brain sind lediglich ein Flug in der First Class mit Emirates ein optimales Flugerlebnis. Davon träumen sie allerdings, während sie unter jeder Bewertung ihren Senf dazugeben. Hobbylos.

    +75
     
     
     
    -4
    • Brain
    Tja ...

    Nicht ganz .... ich kenne Business Class und auch First und das nicht nur aus dem Fernsehen. In diesen Sinne ...

    +1
     
     
     
    -4
    • Hans
    Gratulation

    @Nicht Hans Vielen Dank für das Feedback. Da Sie mich indirekt ansprechen, gehe ich gerne auf Ihre Anmerkung ein.
    1.) Sie beginnen Ihren Beitrag mit der Formulierung: "Man könnte meinen ... ". Mit anderen Worten, spekulieren Sie nur über meine Person, mangels nicht vorhandenem Wissen. Die Formulierung "Man könnte meinen" verwendet man nur dann, wenn man eigentlich nichts weiß !
    2.) An keiner Stelle habe ich jemals den Anspruch erhoben, dass ein Flug nur dann akzeptabel ist, wenn man diesen z. B. in der First Class von Emirates erlebt, so wie Sie es mir spekulativ unterstellen. Zudem würde ich einen solchen Anspruch zu keiner Zeit erheben. Vielmehr bemängel ich, dass hier oftmals Bewertungen erscheinen die substanziell wenig transportieren, inhaltlich keine konstruktive Kritik darstellen, sondern sich auf einfachst formulierte Nörgeleien reduzieren. Dazu gesellt sich dann leider oftmals noch ein spektakuläres Halbwissen.
    3.) In Ihrem letzten Satz schreiben Sie dann noch dazu die Unwahrheit. Sie unterstellen mir, dass ich hier unter jeder (!!!) Bewertung meinen "Senf" (O-Ton "Nicht Hans") schreibe. Wenn Sie meine Kommentierungen mit Sorgfalt verfolgen würden, hätten Sie festgestellt, dass ich etwa gut 70% der hier erschienenen Bewertungen ausdrücklich nicht (!!!) kommentiere. Ergo ergibt sich die Frage, warum Sie hier die Unwahrheit schreiben? Nur um sich zu profilieren oder weil Sie nicht über die notwendigen Sachargumente verfügen ?

    +2
     
     
     
    -77
    • Peter
    Laber, Laber

    Also Hans, du wirst immer lustiger: Du beschwerst dich, weil jemand über deine Person spekuliert, dabei bist du doch immer derjenige, der Bewertern unterstellt, sie gehören der "Geiz ist Geil Fraktion" an, oder ähnliches. DU bist doch derjenige, der hier dauernd Bewerter denunzieren will, bloss weil dir deren Bewertung nicht gefällt. DU bist doch derjenige, der Bewerter hier unterstellt, sie gehören der Germania und Edelweiss Fantruppe an. Du bist doch derjenige, der Bewertern spektakuläres Halbwissen andichtet. Und nun jammerst du weil jemand auch mal dir was sagt? Hochgradig Lächerlich!!! Immerhin hast du schon mal was dazugelernt, denn du hast vor nicht allzulanger zeit mal getönt, du kommentierst nicht mal 10 Prozent der Bewertungen. Jetzt hast du dich schon mal in die richtige Richtung gesteigert, denn nun sind wir bei 30 Prozent, was auch maßlos untertrieben ist. Aber ich helf dir beim Rechnen gern auf die Sprünge, wieder einmal: Wenn ich alle Germania Bewertungen öffne, stand hier und jetzt, hast du 9 von 21 Bewertungen kommentiert. Klingelts jetzt bei dir? Prozentrechnen ist gar nicht so schwer! Dies war ein sachliches und belegbares Argument, welches du NICHT widerlegen kannst. Ist es denn so schwer, einfach den Leuten, denen ihr Flug gefallen hat, einfach das Zugeständnis zu machen, das sie zufrieden waren? Muss man als Bewerter hier so schreiben das DU zufrieden bist?

    +72
     
     
     
    -1
    • Chris aus Passau
    @Hans

    Ich gebe ihnen Recht, die Qualität der Speisen im Flieger sind wesentlich besser wenn man diese dazukauft, also nicht im Ticketpreis inkludiert sind. Ich rede hier von der Holzklasse. Ich schwärme immer noch von der ChickenCurry mit Reis Fläschchen Wein für 11 Euro bei Norwegian, auf der Strecke LPA-MUC. Das hat so gut geschmeckt und anscheinend auch geduftet, dass in kürzester Zeit ausverkauft war. Flufticket hat um die 200 Euro Hin und zurück inkluisive Gepäck und vorabreservierte Sitze gekostet.

    +0
     
     
     
    -1

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Würde am liebsten immer Germania fliegen

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.