Eurowings Bewertung

Bewertungen

Sehr schlecht

Eurowings Flug von Köln nach Barbados

Ich wollt zu Toilette gehen, die Stewardess wollte mir klar machen das ihr arbeits Bereich dort wäre ich müsse auf Seite gehen und warten bis sie fertig sein nach einiger Zeit kamen andere Gäste die genau so angepubst wurden. Ihr Gesichtsausdruck war genau so pampig wie ihre Artikulation nach einiger Zeit sagte ich ob ich in die ecke machen sollte. Antwort sehr gerne. Als ich sagte es sei der letzte Flug mit Ew. Erwiderte sie wieder sehr gerne. Sie verdrehte die Augen und ich lasse mir dies nicht gefallen Sie wurde laut und einige Gäste dann auch. Namensschilder gab es nicht auch ihren Namen nicht warum!! weiß EW. 1180 EURO KOSTETE DER FLUG. ES GAB BEI 10 STD FLUG 1 MAHLZEIT 1 PAPPDECKELBROT STILLES WASSER. KAFFE ZU DER SERVICE ZEIT. Ich bin sowas von enttäuscht werde mit Zeugen agieren Wie fotografiert man unfreundkichkeit? Gespannt ob Reaktionen kommen. Gruß Stefan Schmitz



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Eurowings Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - mittel
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1.38 Sterne
  • geflogen
  • 27. Februar 2017
  • Flug Nr.
  • EW152
  • Strecke
  • Flug Köln nach Barbados
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 8 Kommentare

    • Gelegenheitsflieger
    Nicht nachvollziehbar

    Ihre Kritik ist für mich nicht nachvollziehbar. Erst einmal haben Sie sich bewusst entschieden ihre Fernreise bei der einzigen Deutschen Airline gebucht, die sich ganz bewusst als Billiganbieter im Fernreisensegment positioniert hat. Entsprechend was bei der Verpflegung etc. dann auch die erhaltene Leistung. Wenn man sich bei Condor und Air Berlin, die sich beide im Marketing besser darstellen, darüber beschwert, dann kann ich das noch nachvollziehen. Wenn man aber Eurowings bucht und sich dann über einen LCC Service beschwert, das kann ich nicht nachvollziehen.
    Was die Toiletten angeht: Es ist in der Tat so, dass die eine vordere Toilette im Arbeitsbereich der Küche liegt. Lt. dem Layout bei Seatguru gibt es jedoch im Flugzeug noch 5 weitere Toiletten. Ich sehe daher nicht, dass man in die Ecke machen muss, nur weil die Crew zeitweise die Nutzung der einen Toilette untersagt. Hat man Ihnen wirklich nicht den Hinweis gegeben, das Sie bitte vorläufig auf eine der anderen 5 Toiletten ausweichen sollen? Die Reaktion der Flugbegleiterin in Anbetracht Ihrer Kritik die mir als nicht sachlich erscheint einfach ruhig zu bleiben und sich gar nicht erst eine Diskussion einzulassen die mangels sachlicher Argumente Ihrerseits eh zu nichts führen würde finde ich sehr professionell.

    +19
     
     
     
    -1
    • Mitch Rapp
    Schrei, kreisch, blök

    unglaublich was manche Zeitgenossen sich herausnehmen. Ihrem Geschreibe nach waren Sie sicher auch nicht freundlich. Es gibt genug Toiletten im A330 und Sie hätten sicher eine andere aufsuchen können. Eine reine, in schlechtem Stil geschriebene, Frustbewertung, Ja, 1180,00 EUR für eine Billigairline ist viel Geld aber kein Grund sich so aufzuführen.

    +22
     
     
     
    -0
    • Hans
    Nun ja

    Wenn sich dieser Kritiker im Flieger so verhalten hat wie er hier schreibt, wie er sich hier ausdrückt und wie er hier mit Großbuchstaben (bedeutet im Internet "schreien") umgeht, darf er sich über die Reaktion der Flugbegleiter nicht wundern. Man kann Eurowings nur empfehlen, auf solche destruktiven und stillosen Beschwerden nicht zu reagieren. Besonders witzig ist dazu noch sei Bemühen, Zeugen beizubringen. Was will er erreichen ? Was erwartet er konkret von Eurowings ? Dazu schreibt er nichts. Hoffentlich nimmt Eurowings mit ihm keinen Kontakt auf. Die beste Methodik mit solchen Schreiberlingen umzugehen ist Ignoranz !

    +24
     
     
     
    -3
    • Fräulein Smilla
    Kommentar

    Ihre Bewertung zu lesen ist wirklich furchtbar. Da weis man jetzt nicht so genau ob Sie sich auch daneben benommen haben. Kommt mir leider so vor.

    +22
     
     
     
    -0
    • Brain
    Nicht einfach ...

    Wenn Sie sich an Bord genauso benommen haben, wie Sie Schreiben, wundert mich nichts mehr. Ganz sicher ein nichtiger Anlass, wo nun bei Ihnen der Frust herauskommt.

    +22
     
     
     
    -2
    • Marc
    Rechtschreibung 6

    Zu diesem Beitrag fällt mir nichts ein. Finde ich schon an den Haaren herbei gezogen. Glaube nicht, dass eine Flugbegleiterin sich wiederholt so äußert. Und zum Service das ALTBEKANNTE. Erst informieren, dann buchen. Sollte doch mittlerweile BEKANNT sein, dass der Service auf ein Minimum beschränkt ist, sofern man den Basistarif bucht. Zudem sollte man schon seine eigene Sprache einigermaßen beherrschen. Wirklich fürchterlich, diesen Text zu lesen.

    +19
     
     
     
    -0
    • XYZ
    Es gibt 12 Toiletten im A330 der EW

    Da kann ich auch nur die Augen verdrehen bei solch einem Fehlerbehafteten Frustkommentar. Es gibt 10 Toiletten in der Eco und 2 in der BC des EW Airbus 330-200, warum wollten Sie unbedingt diese eine Toilette aufsuchen? Sie hätten ganz leicht eine andere Toilette aufsuchen können. Ein Passagier kann/darf sich nicht alles erlauben. Als Flugbegleiter hätte ich ähnlich reagiert. Warum haben Sie nicht den Purser/in eingeschaltet? Dies hätte bestimmt zur Deeskalation beigetragen. Keine Fluglinie möchte solche Passagiere wie Sie gerne befördern, die nur meckern. Wie war eigentlich der Urlaub in der Karibik? Herr Schmitz please let the Church in the Village.

    +18
     
     
     
    -2
    • Hans
    Den Purser eingeschaltet ?

    @XYZ Gehen Sie mal davon aus, dass dieser Schreiberling noch nicht einmal weiß, was ein Purser ist.

    +17
     
     
     
    -2

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Sehr schlecht

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.