Sun Express Bewertung

Bewertungen

Ekelhaft, kriminell, eng

Sun Express Flug von Stuttgart nach Antalya

wie flogen diesmal mit sunexpress nach antalya. die boing sah schon beim einsteigen wenig vertrauenerweckend aus und wurde offensichtlich noch nie gewartet. die kabine war alt und dreckig und es wurden mindestens 5 sitzreihem zusätzlich eingebaut. ich konnte im sitzen noch nicht mal den tisch runterklappen. die saftschubsen hielten es wohl nicht für nötig den passagieren was zu trinken auszuhändigen und saßen nur faul herum. kabinenansagen nur in englisch und türkisch (ich kann nur deutsch).

der start war extrem wacklig das gesamte flugzeug knirschte und man konnte nur hoffen dass noch alles dran war. der pilot war wohl sehr inkompetent da auch die landung extrem hart war und wohl nicht viel gefehlt hatte bis zum zusammenbruch der räder. alles in allem werde ich nie wieder mit dieser gesellschaft fliegen und wohl auch rechtliche schritte einleiten



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Sun Express Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • - schlecht
  • Sauberkeit
  • - schlecht
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - schlecht
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - schlecht
  • Durchschnitt
  • 1 Sterne
  • geflogen
  • Januar 2017
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 14 Kommentare

    • Vagabund
    Sehr unterhaltsam

    Sie wollen rechtliche Schritte einleiten, weil die BOEING (nicht boing) 737-800 der Sun Express mit der zulässigen max. Bestuhlung von 189 Sitzplätzen ausgestattet ist, wie auch unendlich viele weitere Airlines die den gleichen Typ in der Flotte haben? Weil die türkische SunExpress nur Bordansagen in der Landessprache und Englisch durchführt (internationaler Standard!)? Weil der Start wackelig war? Weil Sie den Tisch nicht über Ihren Bauch bekommen haben (woran das wohl liegen mag)? Weil Ihrer Meinung nach die Maschine nicht richtig gewartet wird? Wow, da kommt ja einiges zusammen. Nur, leider wird man Sie nur auslachen. Und in diesem Falle auch zurecht. Insbesondere, wenn Sie das Wort Saftschubsen für Ihre Beschwerden verwenden. Sorry, aber so kann man das alles nicht ernst nehmen.

    +76
     
     
     
    -3
    • XYX
    Ernst gemeint?

    Ist das eine ernst gemeinte Bewertung oder Sartire? Wäre es nicht so traurig und würde ernst gemeint rüber kommen, könnte man letzteres denken. Dass man die Flugzeugtypen nicht kennt und nicht weiß, wie eine Boeing 747 aussieht und man tatsächlich mit einer Boeing 737 geflogen ist, ist eine Sache. Aber noch ein noch nie gewartetes Flugzeug? Völliger Quatsch. 5 Sitzreihen extra eingebaut? Im Vergleich zu was? Alle Charter-, Billig- und Urlaubsfluggesellschaften haben für Kurz- und Mittelstreckenflüge innerhalb Europas die exakt gleiche Anzahl an Sitzen in der Maschine mit der Sie geflogen sind. Bei dem Flugzeug mit dem Sie geflogen sind genau 189 Stück. Saftschubse? Aha, die nächste Selbstdisqualifikation. Nur Englisch und Türkisch wurde gesprochen? Na was für eine Überraschung an Bord einer türkischen Fluggesellschaft. Sie können nur Deutsch? Ihr Fehler würde ich sagen. Der Pilot war inkompetent? Ein Glück können Sie das fachlich beurteilen. Rechtliche Schritte einleiten? Weshalb? Ich glaube Sunexpress ist froh wenn Sie das nächste mal mit einer anderen Gesellschaft fliegen nach der geballten Portion an Diffamierung und offensichtlich gewollter Rufschädigung.

    +62
     
     
     
    -2
    • Philip
    Typisch-deutscher-Mecker-Mentalissmus

    Wo soll man bloß anfangen? Das ist mal wieder eine typische Frustbewertung. - Sun Express fliegt nicht mit einem Jumbo- 737-800 aktuell laut Flugplan. - Sunexpress hat auch nicht mehr oder weniger Beinfreiheit als das Gro der euopäischen Mitbewerber Würden Sie sich weniger drauf konzentrieren das Flugpersonal herabzuwürdigen und hätten sich vorab oder im Flieger informiert, wüssten Sie: -die Airline bietet, wie die meisten innereuopäisch Verpflegung nur noch gegen Bezahlung an -sind manchmal harte Landungen notwendig, um entsprechend schnell Bodenkontakt und Bremswirkung aufzubauen. Aber vor allem den letzten Punkt, können Sie aus der Kabine heraus natürlich inklusive Einschätzung der Fähigkeiten der Piloten sehr gut abgeben. Fragt sich, worauf sich Ihre Klage beziehen wird? Ich meine: sie haben genau das bekommen, wofür Sie gezahlt haben. Warum so ein Frust?

    +42
     
     
     
    -2
    • Chris aus Passau
    Blabla blabla

    Selit wann schreibt Mr. Trump auch Bewertungen? Selten soviel Mist gelesen.

    +36
     
     
     
    -3
    • Hans
    Oh Kompetenz hoch 3

    Oh welch ein (in) kompetenter Beitrag.
    - Der Passagier kann beurteilen das der Flieger noch nie gewartet wurde.
    - Der Passagier kann beurteilen, dass 5 Sitzreihen zusätzlich eingebaut wurden.
    - Der Passagier beleidigt die Flugbegleiter als Saftschubsen.
    - Der Passagier kann die Qualität des Starts beurteilen.
    - Der Passagier unterstellt dem Piloten Inkompetenz.
    - Der Passagier kritisiert die Qualität der Landung, bei der das Fahrwerk angeblich fast brach.
    - Der Passagier droht mit rechtlichen Schritten.
    Tja was soll man dazu sagen? Mal abgesehen von seiner durchgängigen Kleinschreibung, seinen zahlreichen Schreib- und Interpunktionsfehlern, seinen Unterstellungen, Beleidigungen, Spekulation, Vermutungen und nicht belastbaren Behauptungen - sollte die Airline diesen Kritiker wegen Beleidigung, übler Nachrede und Geschäftsschädigung strafrechtlich verfolgen.
    Das Internet ist kein rechtsfreier Raum! Die Airline dürfte dankbar dafür sein, einen solchen Passagier zukünftig nicht mehr ertragen zu müssen.

    +95
     
     
     
    -9
    • Christian
    Boing!!

    Der letzte Satz (der mit den rechtlichen Schritten) disqualifiziert den ganzen Beitrag und wäre keines weiteren Kommentares wert, wäre da nicht der Flugzeugtyp. Hat beim Verfasser wohl einmal zu oft "Boing" gemacht. Vielleicht hat auch die Lufthansa-Werbung Schuld, da sie den Eindruck erweckt, man schwebt grundsätzlich mit Champagner an Bord einer 747-8 in den Sonnenuntergang.

    +26
     
     
     
    -2
    • Sven
    Passagiere wie Sie

    Keine Ahnung und davon zu viel. Schlüsseln wir Ihre angeführten Punkte einmal auf: Die "Boing" (was ist das?) sah wenig vertrauenserweckend aus und wurde noch nie gecheckt. Flugzeuge haben verschiedene Cheks (A-,B,-C- und D-Check) die in vorgegebenen Intervallen durchgeführt werden müssen. Keine Airline ist so dämlich und setzt ihr AOC aufs Spiel. Da Sie allerdings nicht in der Lage sind zu erkennen um welches Flugzeug es sich handelt machen Sie sich mit dieser Aussage lächerlich. Ihre Angabe, dass fünf Sitzreihen zusätzlich eingebaut wurden ist auch einfach zu widerlegen. Die maximale Anzahl an Sitzplätzen in einer Boeing 73H beträgt 189 und kein Platz mehr, dies ist eine Zulassungsbeschränkung des Typs.
    Dass Sie im Sitzen den Tisch nicht nuzten konnten liegt wohl eher an Ihrer Leibesfülle, ich hatte noch bei keiner Airline ein Problem damit. Wie "Hans" schonrichtig erwähnt hat handelt es sich nicht um "Saftschubsen" sondern um Flugbegleiter welche primär für IHRE Sicherheit und die Ihrer Mitreisenden zuständig sind und keines Falls als Bedienung eingestellt sind.
    Sie bemängeln weiterhin, dass die PAs nur auf Türkisch und Englisch erfolgten. Ihr Flug war höchstwahrscheinlich XQ151 ( XQ= Sun Express Turkey). Sun Express ist ein türkisches Unternehmen. Somit ist eindeutig, dass die Ansagen auf Türkisch erfolgen. Da Englisch die internationale Sprache der Luftfahrt ist werden alle relevanten Ansagen auch in Englisch gemacht. Ihre intellektuellen Defizite können Sie der Airline nicht anhaften. Wenn Sie "nur deutsch" können, dann fahren Sie doch in Zukunft besser in den Harz oder an die Nordsee.
    Ihre Ausführungen über die fliegerischen Fähigkeiten meiner Kollegen empfinde ich als höchst impertinent. Natürlich knirscht die Kabineneinrichtung, so ist sie konstruiert, es muss eine gewisse Bewegungsfreiheit der einzelnen Elemente herrschen damit keine Schäden entstehen. Der wackelige Start hat nichts mit den fliegerischen Fähigkeiten der Kollegen zu tun sondern ist primär von der beschaffenheit der Piste und den Windverhältnissen abhängig. Schrauben sie doch mal ein Garagentor auf Ihr Auto und fahren über eine Brücke auf welcher Böen vorherrschen.
    Zur Landung kann ich mich nur wiederholen. Kennen Sie die Seitenwindkomponente welche vorhanden war und ob es böig war. Es gibt unzählige Faktoren welche die Landung beeinflussen und denken Sie daran, eine Boeing wird noch von Hand geflogen und nicht wie dieser Computerflieger ("Airbus"). Die Maschine hält mehr aus als Sie sich vorstellen können.
    Zusammengefasst: Sie haben wirklich keine Ahnung von dem was Sie hier schreiben und ich hoffe, dass Sie sich nie wieder in ein Flugzeug verirren.

    +41
     
     
     
    -2
    • Brain
    Hans .... perfekt

    Dem Kommentar von Hans ist nichts hinzuzufügen. Sun Express mit einer Boeing 747?.. Wenn das mal stimmt?

    +20
     
     
     
    -6
    • Expat
    ... danke Hans ...

    .... ein dankeschön an Hans. Er hat alles genau auf den Punkt gebracht. Ich bin auch der Meinung, daß die Fluggesellschaft den Beschwerdeführer rechtlich belangen sollte. Wenn ich richtig informiert bin, verfügt Sun Express auch nicht über Boeing 747 oder... ??? Diese Bewertung und der Beschwerdeführer sind wirklich das allerletzte.

    +26
     
     
     
    -8
    • Ben
    Was ist das fr ein Pax?

    Noch nie habe ich so einen Blödsinn gelesen. Ich bin selbst Pilot und bin geschockt, dass Jemand so engstirnig denken kann. Zugegeben ist Sun Express auch nicht mein Fall. Aber man bekommt, was man bezahlt. Man könnte sich auch ein Ticket bei Turkish Airlines oder Lufthansa buchen. An einem wackeligen Start wird das aber Nichts ändern. Sämtliche weiteren Beurteilungen sind haltlos. Wenn man aber einmal im Jahr für 299 Euro Urlaub in der Türkei 5 Sterne AI macht, kann man als Profi-Vielflieger solche Kommentare von sich geben. So ein Mumpitz!

    +41
     
     
     
    -5
    • Hans
    Silberne Zitrone

    Würden die Betreiber des Portals > "Airline Bewertung" < einen Preis für die schlechteste Bewertung mit der inhaltlich grössten Inkompetenz nominieren, hätte diese Bewertung den Preis verdient.

    +33
     
     
     
    -18
    • GG
    Mich wrde interessieren ....

    ... welchen IQ der Beschwerdeführer hat. Habe da gewisse Vermutungen.

    +36
     
     
     
    -15
    • Gnc
    ??

    sorry aber eine Frage würden sie vllt mal VHS besuchen um eine andere Sprache zu lernen z.B. Englisch. Sonnt müssen sie alle nicht-deutsche-Fluglinien in der ganzen Welt anzeigen, weil sie keine deutsche Bordansagen machen. und das ist sehr mühsam ?? Ich würde mich schämen sowas hier zu Texten.

    +10
     
     
     
    -1
    • Winny
    Augenkrebs

    Vom Lesen dieser Fake-Bewertung, und etwas anderes kann sie nicht sein, bekomme ich Augenkrebs! Frank-Christian ist wohl über die 2-te Klasse der Baumschule nicht hinausgekommen und versucht noch immer mitzuhalten, mit den anderen Baumschülern der ersten Klasse! Echt traurig! Sag mal Frank-Christian, was arbeitest Du denn bitte mit so viel Kompetenz?

    +0
     
     
     
    -1

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Ekelhaft, kriminell, eng

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.