Germania Bewertung

Bewertungen

Massives Übergewicht nebenan, aber ...

Germania Flug von Münster nach Teneriffa

Musste beim Flughafen für mein Gepäck als schlanker Mensch etwas nachzahlen, derweil sich neben mir ein sehr adipöser Mitmensch niederliiess, erfreulicherweise war der mittlere Sitz frei. Hier verstehe ich Fluggesellschaften nicht. Warum muss ich für das Gepäck etwas zuzahlen, derweil extrem dicke Menschen frei befördert werden.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Germania Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - vorbildlich
  • Essensqualität
  • - vorbildlich
  • Unterhaltung
  • - vorbildlich
  • Sauberkeit
  • - vorbildlich
  • Freundlichkeit
  • - vorbildlich
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - vorbildlich
  • Preis-Leistung
  • - mittel
  • Durchschnitt
  • 4.75 Sterne
  • geflogen
  • 7. Januar 2017
  • Flug Nr.
  • ST 5192
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Geschaeftsreise

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 3 Kommentare

    • Hans
    Haben Sie eine Idee ?

    Ergo haben Sie folgenden Vorschlag ? Ab wie viel körperliches (Über) Gewicht soll denn der Fluggast zusätzlich zahlen ? Männer ab 80 Kg, ab 100 Kg oder ab 120 Kilo ? Und ab wann ist eine Dame adipös ? Ab 65 Kilo, ab 85 Kilo, ab 100 Kg ? Wer soll das bestimmen ? Schnell würden uns Juristen in die Schranken weisen, weil der (Straf) Tatbestand der Diskriminierung erfüllt würde, obwohl in den USA fallweise bei einigen Airlines adipöse Passagiere für den freien Platz daneben bezahlen müssen. Aber so ist das eben in den USA, wo bekanntlich manches etwas anders reguliert wird. Nämlich so wie wir es aktuell jeden Tag erfahren, ausgelöst von Mr. Donald Trump.

    +24
     
     
     
    -46
    • Armin
    Übergewicht

    Das liegt ganz einfach daran, dass Germania (wie bei allen Fluggesellschaften üblich) genaue Gewichtsangaben beim Gepäck vorgibt. Hier sind es nun mal 20 KG - wer mehr dabei hat, muss eben zahlen. Ganz im Gegenteil gibt es für Passagiere keine Gewichtsangaben, solange sie in die Sitze passen. Vielleicht hat der Fluggast neben ihnen ja für den extra freien Sitz bezahlt? (Ich weiß jetzt nicht aktuell ob das bei Germania geht, aber zumindest bei Air Baltic wird auf der Homepage für mehr Komfort aktiv dafür geworben). Die Idee, für adipöse Menschen grundsätzlich extra Bezahlen zu lassen, ließe sich auch rechtlich schwer durchsetzen (GG § 3 Abs. 3 Gleichheitsgrundsatz).

    +16
     
     
     
    -2
    • Winny
    Diskriminierung?

    Schon mal etwas von Diskriminierung gehört? Ihr Beitrag will doch nur heißen, dass "dicke Menschen" mehr bezahlen sollen! - oder besser, Sie mehr mitnehmen können, was andere bereits "in sich" tragen ... oder wie? Muss schon sagen, ganz schön übel Ihre Ansicht!

    +21
     
     
     
    -8

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Massives Übergewicht nebenan, aber ...

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.