Sun Express Bewertung

Bewertungen

Nie mehr wieder

Sun Express Flug von Ras Al Khaimah nach Dresden

Bei 6,30 Stunden Flugdauer zweimal 3/4 vollen Plastikbecher Wasser. Die ersten 7 Reihen waren für Sun-Scheingäste reserviert, soweit so gut. Weder durch Vorhang noch irgendwie anders gekennzeichnet. Jedoch als meine Frau und ich auf die Toilette im vorderen Teil aufsuchten, wurde es zu einem Problem. Meine Frau durfte die Toilette benutzen, da tauchte hinter dem Vorhang eine Stewardess auf und fuhr mich in einem harschen Ton an ich soll die hintere Toilette aufsuchen, wo schon ein dichtes Gedränge herschte!

Ich sagte Ihr das ich das beim nächsten mal machen werde, was der Dame? wohl gegen den Strich lief. Ich sagte das ich das beim nächstenmal machen werde, was Ihr ein "JETZT AB SOFORT" aber in einer Tonart herausschoss. Um eine grössere Diskussion zu vermeiden ging ich so gemassgeregelt nach hinten und alle Fluggäste schauten zu. Das letztemal als mich jemand wie einen Lausbua wegschickte hat sich vor 60 Jahren in der Schule abgespielt, bin jetzt 68 Jahre!

Nach einiger Zeit kam die besagte Dame an meinem Sitz vorbei. Ich fragte Sie um Ihren Nammen, oder ob Sie ein Beschwerdeformular mir geben könnte. Sie redete ohne Unterbrechung auf mich ein. Ich wiederholte einigemale ob Sie doch so gut wäre mir Ihren Namen zu sagen, oder ein Beschwerdeformular aushändigen könne. Nichts von den beiden. Sie sagte das Sie nach Vorschrift handle, weil die vorderen Toiletten nur für Gäste (Sunschein) dieser 7 Reihen vorbehaten sind. Soweit so gut.

Im laufe des Fluges lies die besgate Stewardess wohl Passgiere von den hinteren Reihen, die besagte EDEL-TOILETTE vorne benützen, dann wieder schickte Sie Passgiere nach hinten, wo sich die Passagiere gegenseitig auf die Füsse stiegen. Nach welchen Kriterien Sie da vorging, ist mir Schleierhaft. Beim Hinflug xg4695 lief das Optimal. Ich kann es nicht Glauben das in Punkto Freundlichkeit auch schon unterschieden wird, zwischen verschiedenen Buchungsklassen.

Die Dame war sehr Hübsch, dürfte aber mit dem Intercitie durchs Kinderzimmer gefahren sein. Auf Umwegen konnte ich Ihren Vornamen erfahren "KATHRIN" hiess die Unfreundliche Dame, das andere Kabinenpersonal war sehr nett und zuvorkommend.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Sun Express Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - schlecht
  • Essensqualität
  • kein Essen an Board
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - geht so
  • Freundlichkeit
  • - schlecht
  • Pünktlichkeit
  • - geht so
  • Sitzkomfort
  • - geht so
  • Preis-Leistung
  • - geht so
  • Durchschnitt
  • 1.67 Sterne
  • geflogen
  • 6. April 2016
  • Flug Nr.
  • XG4694
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 3 Kommentare

    • Hans
    Bescherdeformular? gelesen, gelacht, ...

    Solche Passagiere bezeichnet man robust als Korintenkacker, oder etwas seriöser als "Permanent-Nörgler". Wer einen Flug nach Ras Al Khaimah in einer Maschine mit einer Mittelstrecken-Bestuhlung bucht (B737-800) ist es selber Schuld. Der Passagier hat das erhalten, was er gebucht hat. Einen "Billigflug" mit einer entsprechenden billigen Leistung. Was denn bitte "Sun-Scheingäste" sind, sollte er mal genauer erklären. Vielleicht haben diese Passagiere etwas mehr bezahlt, als der hier schreibende Kritiker und erhalten damit andere Leistungen.

    +14
     
     
     
    -24
    • Oliver
    "Sun-Schein" Gäste

    Ich vermute, dass Vjekoslav die Passagiere der "Sunshine Class" meinte :-) "Sunshine Class" ist das neue Premium-Angebot der SunExpress. Eine weitere Neuheit, die es exklusiv bei dieser Verbindung gibt: Auf den Flügen in der Boeing 737-800 nach Ras Al Khaimah bietet SunExpress erstmalig die "Sunshine Class" an. Gegen 149 Euro Aufpreis pro Strecke profitieren Passagiere in dieser Klasse von Priority Check-In, Pre-Boarding, einem freien mittleren Sitz, Plätzen in den vorderen Reihen, kostenlosen Getränken an Bord, Priority-Meal sowie einem Entertainment-Paket mit Film und Magazinen zum Download. Neu sind auch Zubringerflüge nach Frankfurt und München aus dem gesamten europäischen Lufthansa-Streckennetz zum Weiterflug mit den SunExpress-Flügen nach und von Ras Al Khaimah.

    +19
     
     
     
    -0
    • er
    @hans - Und wer mit Tuifly ...

    ... nach Sal fliegt ist doch genauso dumm. Oder? Vielleicht hat ja Tuifly eine andere Bestuhlung in der 737-800 mit Premiumküche und Kartenlesegerät für Tui karten auf einer ähnliche Distanz.

    +9
     
     
     
    -1

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Nie mehr wieder

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.