Germania Bewertung

Bewertungen

Germania - mein absoluter Favorit

Germania Flug von Münster nach Teneriffa

Nach 3 Flügen mit dieser Airline wird es Zeit, sie zu bewerten. Ich bin in den letzten Jahren einige Meilen geflogen und habe verschiedene Airlines gehabt. Ich war eigentlich immer zufrieden, obwohl ich die allgemeine Entwicklung in der Luftfahrt nicht überall gutheißen kann - dünne Sitze, Null-Service-Konzepte, allgemeine Anpassung von Urlaubs-Airlines an Billigflüge.

Trotzdem war ich insgesamt auch bei Condor zufrieden und fand TUIfly soweit ok. Ich bin davon ausgegangen, dass es sowieso überall so ist, BIS ich das erste Mal mit Germania geflogen bin.
PÜNKTLICHKEIT: Überpünktlich = kein Kommentar nötig.
KOMFORT / SITZE: Im A319 (D-ASTU) wurde ich sofort völlig davon überrascht, dass da keine heute typischen dünnen Sitze verbaut waren. Es waren Sitze wie bei Germanwings / Lufthansa in 2002-2003 - richtige stabile Sitze mit einer dicken Lehne und dem klassischen Netz um Sachen zu verstauen. Der Abstand war für mich ähnlich wie auch bei anderen Airlines bei diesem Flugzeugtyp. Das Flugzeug war sauber und machte insgesamt einen gepflegten Eindruck. Ich muss sagen, dass ich die Inneneinrichtung in der Airbus 320 Familie generell etwas freundlicher finde als die Einrichtung in Boeing 737 Maschinen (die alte, bevor Sky Interior eingeführt wurde)
SERVICE / FREUNDLICHKEIT: Das Service-Konzept ist in meinen Augen das fluggastfreundlichste unter den Urlaubsfliegern.
In einem Satz könnte ich es so ausdrücken: Fliegen wie in den 90-ern, nur mit neuen Maschinen.

Immer inkl. sind: 20 KG Gepäck, Getränke und eine Mahlzeit, Zeitungen & Entertainment.
Die einzigen Upgrades, die es gibt, sind XL Sitze für 30 EUR und aufblasbare Kissen für irgendwas zwischen 2 und 3 EUR.

Der Check In ist übrigens auch wie früher: Die klassische Schlange am Schalter, einen Online Check In gibt es noch nicht.
Ob man das als Vor- oder Nachteil sehen mag, muss ich nicht entscheiden. Den klassischen Check In mit freier (kostenloser) Platzwahl finde ich aber allemal besser als 'Wir weisen Ihnen automatisch einen Platz zu. Möchten Sie einen anderen, bezahlen Sie XX Euro'.

Nach dem Boarding habe ich nach meiner Erfahrungen mit anderen Airlines vergeblich versucht eine Art Karte zu finden, auf der kostenpflichtige Snacks und Getränke zu finden wären. "Sky Bistro" oder Ähnliches. Bei der Crew nachgefragt, es hieß "Gleich gibt es richtiges warmes Essen".

Kurz nach dem Start gab es den 1. Durchgang mit Getränken und danach auch das angekündigte Essen. Und ich wurde nicht enttäuscht bzw. eher völlig überrascht.
Ich habe noch NIE auf einer Mittelstrecke bzw. einem typischen Urlaubsflug ein warmes Essen bekommen, was wirklich schmeckt. Davon abgesehen, dass ich das letzte Mal überhaupt eine Art warmes Essen in 2007 erlebt habe (Condor DUS-LPA). Da war aber das von Germania deutlich besser und ich konnte das Omelette mit Röstis wirklich genießen.

Weil es an Bord nur eine Klasse gab bzw. jeder das Essen inklusive hatte, verlief der Service sehr schnell und entspannt.
Sofort danach 2. Durchgang mit Getränken.

Dann gab es ein paar Flug-Informationen und einen Film, auf den ich nicht besonders geachtet habe.
Wie schon bei anderen Bewertungen erwähnt, ist das Entertainment zu Zeiten von Tablets und Smartphones meiner Meinung nach nicht mehr so relevant wie vllt. früher.

1 Stunde vor der Landung 3. Mal Getränke.

Auf einem Flug von Hamburg nach Fuerteventura wurde der vorgesehene A319 kurzfristig durch den A321 D-ASTP ersetzt, der aus Düsseldorf leer eingeflogen wurde. Das ist das älteste Flugzeug der Airline mit relativ alter Inneneinrichtung und ohne Entertainment. Das hat man zum Teil auch
gesehen: ein paar durchgesessene Sitze mit etwas zerrissener Verkleidung, ein paar halb kaputte Netze. Soll laut Crew demnächst erneuert werden.

Auf diesem Flug habe ich die Crew gefragt, ob es zufällig zu viel Catering gibt und ich noch eins der Omelettes haben könnte. Gab es nicht, aber es hieß "Wenn wir was hätten, hätten wir Ihnen etwas gegeben".

GESAMTFAZIT: Völlig überraschend scheint diese Airline eine Art letzte grüne (im wörtlichen Sinne) Oase zu sein zwischen den anderen, die immer mehr zu Billig-Airlines verkommen. Ich hoffe, dass Germania Gewinn macht und das Konzept beibehält.

Ich habe in anderen Bewertungen mal erwähnt, dass ich persönlich damit klarkomme, keine Zeitungen/Entertainment/"kostenloses" Essen zu bekommen.
Ich fand es auch in Ordnung, selbst dafür zu sorgen, so viel Gepäck zu buchen wie nötig.

Ich kann aber nicht leugnen, dass Germanias Konzept, das Angebot möglichst einheitlich und entspannt zu gestalten, wo eben Essen, Trinken, Gepäck, der Film, die Zeitung und auch der kostenlose Wunschplatz drin sind, am Ende zusammen doch ein so sympathisches Gesamtbild ergibt, dass ich die Germania einfach jedem empfehlen kann.

Germania ist für mich unter den Charter/Urlaubsfliegern DIE Airline für einen würdigen Urlaubsstart/-abschluss. Einen solchen Service mit allem drum und dran, mit klassischen Sitzen im Flugzeug und warmem Essen gibt es nicht mal auf der Lufthansa Kurz/Mittelstrecke, was ich bezeichnend finde.
Mein absoluter Favorit ab jetzt.

Vielen Dank fürs Lesen



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Germania Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - vorbildlich
  • Essensqualität
  • - vorbildlich
  • Unterhaltung
  • - gut
  • Sauberkeit
  • - vorbildlich
  • Freundlichkeit
  • - vorbildlich
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - gut
  • Preis-Leistung
  • - vorbildlich
  • Durchschnitt
  • 4.75 Sterne
  • geflogen
  • Februar 2015
  • Flug Nr.
  • ST5192
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 0 Kommentare




Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Germania - mein absoluter Favorit

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.