Sun Express Bewertung

Bewertungen

Getränke sind wichtig

Sun Express Flug von Stuttgart nach Marsa Alam

Ich bin nun zum Dritten mal mit Sun Express geflogen und war bisher immer sehr zufrieden. Nur bei letzten Mal missfällt mir, dass die Getränke nun kostenpflichtig sind (auser lächerlichen 100ml Wasser). Das war vorher nicht so. Trinken ist beim Fliegen SEHR SEHR wichtig. Diesen Service nun einzuschränken finde ich nicht gut, da gesundheitsgefährdend. Vorher hat man zumindestens 2x während des Fluges etws zunm Trinken angeboten bekommen. Wasser oder Tee ist ja vollkommen ausreichend. Das war ok.



✘ Möchten Sie per Email informiert werden, wenn wieder eine Sun Express Bewertung eingeht? Benachrichtigung.

 

 - schlecht    - geht so   - mittel    - gut    - vorbildlich

  • Service
  • - mittel
  • Essensqualität
  • - schlecht
  • Unterhaltung
  • keine Unterhaltung an Board
  • Sauberkeit
  • - gut
  • Freundlichkeit
  • - gut
  • Pünktlichkeit
  • - vorbildlich
  • Sitzkomfort
  • - schlecht
  • Preis-Leistung
  • - vorbildlich
  • Durchschnitt
  • 3.29 Sterne
  • geflogen
  • 20. April 2014
  • Flug Nr.
  • --
  • Klasse
  • Economy
  • Reiseart
  • Privat/Urlaub

Unser Tipp: Fluggutschein verschenken

Kommentare

bisher 6 Kommentare

    • Philip
    sehr sehr wichtig, aber keinen Euro wert

    Es lässt sich darüber streiten, ob es gut oder schlecht ist den Service, der immer kostenlos zur Beförderungsleistung geboten wurde immer mehr und mehr einzuschränken, fest steht aber doch: würden die Airlines dies nicht tun, wären die Tickets deutlich teurer. Und zwar mehr als 1 Euro, den ein Getränk kostet. Gemessen an dem gezahlten Preis für den Urlaub und daran, dass trinken SEHR SEHR wichitg ist, sollte es doch wohl das Geld wert sein?!

    +1
     
     
     
    -2
    • Waldmeister
    Daran wird man sich gewöhnen müssen...

    Tja, die Zeiten der eleganten 80/90er mit Vollverpflegung an Bord sind endültig vorbei! Alle Fluggesellschaften haben umgestellt - Condor, TUIfly, SunExpress. Hier muss ab sofort für jegliche Leistung an Bord bezahlt werden. Die Bordunterhaltungselektronik wird ausgebaut, weil diese störungsanfällig, schwer (Kerosinersparnis) und hohe Lizenzgebühren der Filmverleiher mit sich bringt. Tageszeitungen gibt es schon lange nicht mehr, außer vllt bei einem Linienflug mit Lufthansa - da zahlen Sie aber auch entsprechend mehr!


    Kissen und Decken und der ganze Rest ist nicht mehr finanzierbar. Zu hoch der Schwund durch, na wen wohl, die Passagiere. Unbequeme Sitze und eng? Dann zahl mehr, dann bekommst du auch Sitzkomfort. Jeder Zentimeter eines Fliegers wird genutzt um den größtmöglichen Gewinn aus dem Verlustgeschäft Urlaubsfliegerei zu holen. Das würden sie als Chef ihrer eigenen Airline auch machen!!! Auch wenn Sie vllt relativ viel bezahlt haben, werden dies 80% des Fliegers aber nicht gemacht haben. Die fliegen nämlich zu Dumpingpreisen durch die Gegend. Und das muss finanziert werden.


    Die Reiseveranstalter hauen Reisen auf die Kanaren, Ägypten etc zu Preisen heraus, da muss man sich echt fragen, wie das kalkuliert wurde? 1 Woche Fuerteventura mit AllIn für 210 Euro? Wie sollen hier die Flugkosten gedeckt werden?? Kerosin, Personal, die ganze Flughafen-Maschinerie kostet enorm - und der Fluggast möchte alles umsonst! Das ist die neue Geiz ist Geil Mentalität. Und eine AirBerlin mit 320 Mio Verlust wird sich auch überlegen müssen, wo sie einsparen kann. Und das wird, ganz richtig, der Passagier zu merken bekommen :-)


    Der Urlaubsflug der Zukunft wird die Beförderung von A nach B beinhalten - wer mehr möchte, muss sich nach dem Baukastenprinzip seinen Flug um die angenehmen Extras durch Zuzahlung gestalten. Ein Auto gibt es ja auch nicht mit Vollausstattung zum Niedrigpreis - wer Climatronic und Ledersitze möchte, der muss zuzahlen-)) Die richtigen Übeltäter sind die Reiseveranstalter, die auf Wunsch der Kundschaft bei den Fluggesellschaften Flüge und Kontingente einkaufen, die finanziell nicht darstellbar sind. In der Vergangenheit hat man das ja deutlich an den zahlreichen Insolvenzen renommierter Ferienflieger gemerkt.

    +0
     
     
     
    -2
    • Winnetou
    Und wieder Waldmeister

    Hallo Herr Waldmeister, was bekommen Sie dafür, dass Sie unter vielen Kommentaren Ihren positiven Senf dazu geben? Sun Express ist ein Billigflieger, der Service sauschlecht und das ist bei Anderen Flieger noch NICHT so, auch wenn Sie das hier erzählen.

    +2
     
     
     
    -0
    • Alexander
    Getränke sind wichtig

    Liebe Sunexpress Lobbiisten Philip und Waldmeister, danke für die Rückmeldung. Ich bleib dabei, ausreichende Flüssigkeitszuführung beim Fliegen ist notwendig und sollte der Fluggesellschaft wichtig sein, will sie ihre Passagiere ohne Trombosegefahr an das Ziel befördern. Es ging ja auch letztes Jahr und das Jahr davor auch!

    +1
     
     
     
    -0
    • Unbekannt
    Kommentar

    Bei TuiFly und Condor ist es jetzt auch kostenpflichtig.
    Womit wollt ihr jetzt fliegen, wenn ihr für jede Airline einen Grund findet?

    +0
     
     
     
    -1
    • Alexander
    unbekannt ist unrelevant

    "unbekannt" .... kein Kommentar!

    +0
     
     
     
    -2

Kommentar abgeben

zur Bewertung:

Getränke sind wichtig

Bitte geben Sie eine gültige Email an, denn Sie bekommen eine Bestätigungsmail für Ihren Kommentar.
Kommentare mit beleidigenden Inhalten werden sofort gelöscht.
Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und Sie erhalten auch keine weiteren Mails von uns. Kommentare mit einer ungültigen Mail können wir leider nicht veröffentlichen.